Nachrichten

Tatort Lücke geht weiter

Meyer

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Meyer

Datum: 03.05.2018
Rubrik: Kunst & Kultur


Tanz, Musik und gute Laune standen auf Meyer’s Radrennbahn in Finow an der Tagesordnung. Die Tage voll Feierstimmung auf der kleinen Eberswalder Festmeile sind aber schon lange vorbei – etwa 100 Jahre, um genau zu sein.

Am vergangenen Freitag hat die Rennbahn ein kurzes Comeback gefeiert. Im Rahmen von Tatort Lücke hat das Kanaltheater im März bereits die Geschichte der Juden in Eberswalde behandelt. Das Thema der Radrennbahn konnten sie etwas lockerer angehen.

Viele kleine Szenen bildeten das Gesamtbild des Parks, so wie es auch damals gewesen sein muss. An einer Ecke wurde musiziert, an der anderen gezeichnet. Die Schauspieler kamen alle vom Kanaltheater.

Um dem Sinn und Zweck von Tatort Lücke gerecht zu werden, wurde nicht nur gefeiert. An vielen Stationen wurde über die Geschichte des Ortes informiert. Die Museumsleiterin Birgit Klitzke beispielsweise führte die Zuschauer über das Gelände, vorbei an vielen Ausgrabungen. Auch einige Zeitzeugen meldeten sich bei dieser Gelegenheit zu Wort.

Auch mit ihrer zweiten Inszenierung hat das Team von Tatort Lücke ihr Ziel erreicht, die Eberswalder zum Nachdenken zu bringen. Am 25. Mai wird bereits die nächste Lücke bespielt: Die Explosion des Gaswerks in der Bergerstraße.

Kamera: Sebastian Gößl

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tierfaszination auf Bilder gebannt

Bernau (fw). Die facettenreiche Welt der Tiere übt eine besondere Faszination auf Regine Flesch aus. Den... [zum Beitrag]

Zwei-Takt-Flair zu Pfingsten

Zwei-Takt-Flair zu Pfingsten Zehntes IFA-Treffen in Herzfelde Mod: Traditionell am Pfingstwochenende... [zum Beitrag]

Tag der offenen Mühle

Jedes Jahr am Pfingstmontag feiert man in Deutschland den Mühlen-Tag. Um die Geschichte der Mühlen wieder... [zum Beitrag]

Kunst bei eitel Sonnenschein

Oderbruch (ma). Kleine enge Alleen, von Gräben durchzogene Felder mit einzeln eingestreuten Höfen,... [zum Beitrag]

Kunst mit dem Schweißgerät

Dem traditionellen Wegendorfer Kunstmarkt zum 1. Mai geht alljährlich ein Bildhauer-Pleinair mit... [zum Beitrag]

5. Frühlingsfest der EJB

Unter dem Motto „Märchen - Es war einmal“ fand am vergangenen Samstag auf dem Gelände der Europäischen... [zum Beitrag]

Kulturprojekte in Schwierigkeiten

Die Liquidation und Neugründung der Kultur GmbH in Rüdersdorf hat für einigen Wirbel in dem Ort gesorgt. ... [zum Beitrag]

Jazz in E.

Obwohl inzwischen selbst zur Tradition geworden, stand das Motto der inzwischen 24. Ausgabe des... [zum Beitrag]

Blaulicht zum Blütenfest

Wesendahl (sd). Schon der Titel „Blaulicht-Blütenfest“ lässt vermuten, dass zum diesjährigen Wesendahler... [zum Beitrag]