Nachrichten

Wilfried Schwuchow ersetzt gestohlene Ziffern

Blumenuhr in Erkner repariert

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Blumenuhr in Erkner repariert

Datum: 09.05.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Blumenuhr von Erkner wurde vom Angermünder Schmied Wilfried Schwuchow angefertigt und er hat damit vielen Erkneranern eine Freude gemacht. Doch in letzter Zeit sorgte die Uhr eher für Sorgenfalten. Sie lief nicht mehr und musste dringend repariert werden. Außerdem haben unbekannte Diebe drei Ziffern gestohlen. Ein Zustand der geändert werden musste.
Bericht: Lars Branig kümmert sich um die Elektrik der Blumenuhr von Erkner. Die Mikroschalter, die die Uhr steuern, müssen ausgetauscht werden. Der Uhr soll neues Leben eingehaucht werden. Aber nicht nur Verschleiß machte der Uhr in jüngster Zeit zu schaffen. Sie wurde auch von Unbekannten beschädigt und drei Ziffern wurden entwendet. Die Männern von der Wohnungsgesellschaft Erkner, die die Uhr betreuen und bepflanzen, haben den Schaden als erste entdeckt. Deshalb muss Wilfried Schwuchow noch einmal ran. Der Kunstschmied aus Angermünde hat die Uhr geschaffen und in seiner Werkstatt die fehlenden Zahlen nachgebaut. Zusammen mit seinem Sohn montiert er diese wieder an ihre stelle. Auch gegen das eindringende Wasser hat der Tüftler sich etwas ausgedacht. Jetzt läuft alles wieder tadellos und die Erkneraner wissen immer, wie spät es ist.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kunst bei eitel Sonnenschein

Oderbruch (ma). Kleine enge Alleen, von Gräben durchzogene Felder mit einzeln eingestreuten Höfen,... [zum Beitrag]

Meyer

Tanz, Musik und gute Laune standen auf Meyer’s Radrennbahn in Finow an der Tagesordnung. Die Tage voll... [zum Beitrag]

Kunst mit Kettensäge und Schweißgerät

Jedes Jahr zum 1. Mai zieht es hunderte Besucher aus Berlin und Brandenburg in den kleinen Ort Wilkendorf,... [zum Beitrag]

Siebenjährige hinter dem Steuer

Strausberg (sd). Eine Woche lang wurden im Strausberger Handelscentrum traditionell wieder... [zum Beitrag]

Zu Gast auf Meyers Radrennbahn

Eberswalde (hs). Mit einer außergewöhnlichen Inszenierung überraschte das Ensemble des Kanaltheaters um... [zum Beitrag]

Frenzie

Lauscht man der Musik von Frenzie so kommt man nicht umhin, für einen Moment den Atem anzuhalten. ... [zum Beitrag]

Kunst mit dem Schweißgerät

Dem traditionellen Wegendorfer Kunstmarkt zum 1. Mai geht alljährlich ein Bildhauer-Pleinair mit... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Zum Jazz in E. Festivals gehörte, auch dieses Jahr, traditionell ein Open Air Konzert am Samstagvormittag... [zum Beitrag]

Kulturprojekte in Schwierigkeiten

Die Liquidation und Neugründung der Kultur GmbH in Rüdersdorf hat für einigen Wirbel in dem Ort gesorgt. ... [zum Beitrag]