Nachrichten

Saisons Opening in Finowfurt

Roadrunners Paradise

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Roadrunners Paradise

Datum: 14.05.2018
Rubrik: Gesellschaft

Auf dem Gelände des Flugzeugmuseums in Finowfurt sind die Fluggeräte am vergangenen Wochenende mal in den Hintergrund gerückt, denn hier stand hier alles im Zeichen der Oldtimer. Es war das Roadrunners Paradise Saisons Opening Weekend. Zwei Tage lang haben hier klassische Motorräder, Hot Rods, Custom und Classic Cars den Ton angegeben. Aus ganz Europa sind Fahrer und Liebhaber dieser Fahrzeuge angereist, um sich in diesem besonderen Ambiente zu treffen, zu fachsimpeln und gemeinsam zu feiern. Einen langen Winter lang wurde geschraubt, repariert und ausgebessert. Nun erschienen die alten Straßenflitzer blitzblank geputzt aus ihren Garagen und sie konnten sich durchaus sehen lassen. Das Saisons Opening war als erste Veranstaltung des Jahres zunächst ein Test and Tune, das heißt es war in erster Linie ein Motorencheck in Vorbereitung auf das große Festival im Juni. Wer an dem Beschleunigungsrennen teilnehmen wollte, musste zunächst sein Fahrzeug bei der Rennleitung vorstellen, wo es gründlich durchgecheckt wurde. Zum Rennen zugelassen wurden grundsätzlich nur Fahrzeuge bis Baujahr 76. Es sollte aber auch noch weitere Voraussetzungen erfüllen. Letzten Endes haben 53 Autos und 11 Motorräder die Auflagen erfüllt und konnten an dem Rennen teilnehmen. Die Renndistanz beim Saisons Opening betrug eine 1/8 Meile. Die Zeiten wurden von dem nicht kommerziellen Messdienstleister Timecode elektronisch ermittelt. Dafür wurden zunächst die Barcodes eingescannt, die jeder Teilnehmer zur Identifizierung erhalten hatte. Von den Startergirls wurden die Fahrzeuge dann in die korrekte Startposition dirigiert. Mit dem Schwenken der Startflagge gaben die Startergirls das Startzeichen, wobei gleichzeitig die Stoppuhr loslief, denn in den schlicht aussehenden Flaggen verbirgt sich eine hochkomplizierte Technik. Ein Highlight des Rennwochenendes war der Auftritt eines Dragsters, der eigens aus den USA angereist war. Dragster sind Fahrzeuge, die speziell für Beschleunigungsrennen konstruiert werden. Dieser mit Methanol betriebene Dragster hatte über 1000 PS und konnte neben seiner enormen Beschleunigung auch mit einem ohrenbetäubenden Lärm beeindrucken. Überhaupt geht es beim Roadrunners Paradise längst nicht nur um Geschwindigkeit. Dem Auge soll natürlich auch etwas geboten werden. Da hilft ein auffälliges und manchmal auch extravagantes Äußeres, dem man ansieht, mit wie viel Liebe und Sorgfalt die Eigentümer ihre Fahrzeuge aufmotzen. Für viel Aufmerksamkeit sorgt natürlich auch eine kleine Showeinlage in Form eines Burnouts. Zu dem Treffen kamen aber auch eher gemäßigte Oldtimerfreunde, die einfach Spaß daran haben, sich mit Ihresgleichen zu treffen und ihre Schätze voller Stolz zu präsentieren. So richtig los geht es für die Oldtimerfreunde aber mit dem Road Runners Paradise and Race 61 Festival. Das findet vom 22. Bis zum 24. Juni statt. Wieder hier auf dem Gelände des Luftfahrtmuseums Finowfurt. Und hoffentlich wieder bei schönem Wetter und bester Stimmung.

Bericht, Kamera, Schnitt: Jan Mader

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Was tun im Notfall?

Niemanden ist es zu wünschen – sich in einer Situation zu befinden, die lebensbedrohlich ist. Doch nicht... [zum Beitrag]

Das Musikfest war ein großer Erfolg

Schöneiche (la). Einzigartige Atmosphäre und Auftrittsorte, Musik für jedes Ohr und eine Vielfalt, die... [zum Beitrag]

Waldbad startklar für die Badesaison

Wriezen (ma). „Die Badesaison ist hiermit eröffnet“, so klang es am Dienstag an vielen Badestellen in... [zum Beitrag]

150 Jahre Rennbahn Hoppegarten

Hoppegarten (la). Kürzlich gab es auf der Rennbahn ein besonderes Jubiläum zu feiern. Schließlich fand vor... [zum Beitrag]

Lachen ist die beste Medizin

Rüdersdorf (sd). Ein Krankenhausaufenthalt ist selten etwas Erfreuliches und stellt vor allem Kinder und... [zum Beitrag]

Projekt „Schule trifft Altenpflege“

Eberswalde (hs). Die Lage am Arbeitskräftemarkt im Bereich der Pfl egeberufe ist prekär. Aktuell sind im... [zum Beitrag]

Orchestercamp am Werbellinsee

Joachimsthal (e.b.). Am Wochenende vor zwei Wochen konnte der Bürgermeister von Joachimsthal, René Knaack-... [zum Beitrag]

Kreativität wurde belohnt

Bernau (fw). Fünf Schüler der Tobias-Seiler-Oberschule in Bernau konnten vergangene Woche Montag Ehrungen... [zum Beitrag]

Frühlingsfest bei den Miezen

Die Katzen der Katzenstation Rüdersdorf freuen sich schon auf das Frühlingsfest, denn die Besucher werden... [zum Beitrag]