Nachrichten - Archiv

Schatzsuche mal anders

Geocaching

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Geocaching

Datum: 12.09.2011
Rubrik: Archiv

Schatzsuche mal anders. Nicht mit Schatzkarte und Fernrohr, sondern mit einem kleinen technischen Gerät, einem sogenannten GPS-Empfänger. Das sogenannte Geocaching ist beliebt bei vielen Deutschen. Auch immer mehr Barnimer verbringen ihre Freizeit mit dieser modernen Form der Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Dabei werden Schätze gesucht, die von anderen an ungewöhnlichen Orten versteckt wurden. Die passenden Koordinaten dazu finden sich im Internet. Klingt spannend und deshalb sind wir mit dem Verein „Bund zum Schutz der Interessen der Jugend“, kurz BSIJ, auf digitale Schatzsuche gegangen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Geisterfest

Am Dienstag fand in der Kita Zwergenland das alljährliche Geisterfest statt. Die Kinder verkleideten sich... [zum Beitrag]

Vereinbarungsunterzeichnung

Barnims Landrat Bodo Ihrke und Eberswalders Bürgermeister Friedhelm... [zum Beitrag]

„Generation 89“ in Hoppegarten

Anke Ertner war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Damit gehört sie zu der „Generation 89“ , die in den... [zum Beitrag]

Kirchputz

Die evangelische Kirchengemeinde Sankt Marien in Bernau ruft zum Kirchputz... [zum Beitrag]

Halloween-Kürbisse

Jonas und Ramon sind ganz bei der Sache. Halloween steht vor der Tür und da wollen sie natürlich einen... [zum Beitrag]

Arbeitsmarkt im Barnim

Im Landkreis Barnim waren im Oktober diesen Jahres 6.816 Menschen... [zum Beitrag]

Jobangebot des Tages

[zum Beitrag]

Hochschulzugang für Flüchtlinge

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde lud am Dienstag zu... [zum Beitrag]

284 Bewerbungen eingegangen

Am 4. Dezember dieses Jahres wird der erste Amadeu Antonio Preis in... [zum Beitrag]