Nachrichten - Archiv

SG Schwanebeck 98 erhält als erster Verein im Barnim das Gütesiegel des Kreissportbundes

Engagiert für den Schutz der Kinder

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Engagiert für den Schutz der Kinder

Datum: 12.05.2015
Rubrik: Archiv

Am Samstag wurde der erste Barnimer Sportverein mit dem Gütesiegel Kinderschutz des Kreissportbundes Barnim ausgezeichnet. Ronald Kühn übergab in Beisein von Vize-Landrat Carsten Bockhardt das Gütesiegel an Jan Kreßner, den Kinderschutzbeauftragter des Vereins SG Schwanebeck 98. Um das Gütesiegel zu erlangen, müssen Barnimer Sportvereine bestimmte Auflagen erfüllen. Unter anderem müssen Trainer, Übungsleiter und der Vorstand ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Damit soll ausgeschlossen werden, dass sie bezüglich Kindesmissbrauch auffällig geworden sind. Ebenfalls an diesem Tag wurde bereits um 9 Uhr der alljährliche Don Giovanni Cup eröffnet. Das Turnier besteht aus vier Teilturnieren: Kinder unter 12, Frauen, Männer und gemischte Mannschaften dessen Sieger im Finale gegeneinander spielten. Die Frauenmannschaft Südafrika konnte gegen die Engländer im Halbfinale gewinnen. Paraguay als gemischte Mannschaft spielte gegen die Sieger des Herrenturniers. Die doch sehr junge Mannschaft die für Paraguay spielte konnte sowohl die Herren im Halbfinale als auch die Frauen im großen Finale besiegen und gewann somit den 15. Don Giovanni Cup.

Bericht/Kamera/Schnitt: Marcus Frank

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fußball-Camp

Trainieren und Spaß haben. Das ist das Motto des diesjährigen... [zum Beitrag]

Schulgelände beschädigt

Strausberg. Auf einem Schulgelände in der Heinrich-Dorrenbach-Straße in Strausberg schmierten unbekannte... [zum Beitrag]

Arbeitsmarkt im Barnim

Im Landkreis Barnim waren im Oktober diesen Jahres 6.816 Menschen... [zum Beitrag]

Kirchputz

Die evangelische Kirchengemeinde Sankt Marien in Bernau ruft zum Kirchputz... [zum Beitrag]

Rettungshunde - Prüfung

Trümmerhaufen prägen das Bild vor Ort. Perfekte Voraussetzung für die... [zum Beitrag]

„Generation 89“ in Hoppegarten

Anke Ertner war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Damit gehört sie zu der „Generation 89“ , die in den... [zum Beitrag]

Jobangebot des Tages

[zum Beitrag]

284 Bewerbungen eingegangen

Am 4. Dezember dieses Jahres wird der erste Amadeu Antonio Preis in... [zum Beitrag]

Haus- und Straßensammlung

Landkreis Barnim. Am 1. November startet der Landesverband Brandenburg des Volksbundes Deutsche... [zum Beitrag]