Nachrichten - Archiv

Handball

Datum: 27.10.2015
Rubrik: Archiv

Finowfurt. Die Frauen des Finowfurter SV verloren beim SV 1949 Eichstädt das Spitzenspiel der Verbandsliga Nord deutlich mit 16:22. Trotz der Niederlage bleibt Finowfurt Spitzenreiter. Am 31. Oktober trifft das Damenteam in heimischer Halle auf den Tabellendritten SV Motor Hennigsdorf. Anwurf ist um 15 Uhr. In der Handball-Landesliga Männer besiegte der Finowfurter SV in der heimischen Hans-Wendt-Sporthalle den SV Jahn Bad Freienwalde II klar mit 32:16 und holten die ersten zwei Pluspunkte. Damit verließ Finowfurt das Tabellenende und kletterte auf Rang zehn. Am Samstag empfängt der Finowfurter SV um 17 Uhr den Tabellenvierten TSG Liebenwalde.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sperrung verlängert

Eberswalde. Die Vollsperrung der Breiten Straße in Eberswalde wird um drei Tage verlängert. Zwischen der... [zum Beitrag]

Haus- und Straßensammlung

Landkreis Barnim. Am 1. November startet der Landesverband Brandenburg des Volksbundes Deutsche... [zum Beitrag]

Rettungshunde - Prüfung

Trümmerhaufen prägen das Bild vor Ort. Perfekte Voraussetzung für die... [zum Beitrag]

Neue Spielplatzpatenschaft im...

Der Vereinsvorsitzende des Eberswalder Stadteils Westend Danko Jur und Baudezernentin Anne Fellner,... [zum Beitrag]

Fußball-Camp

Trainieren und Spaß haben. Das ist das Motto des diesjährigen... [zum Beitrag]

Jobangebot des Tages

[zum Beitrag]

Leidenschaft Barni

Der Eberswalder Zoo, 15 Jahre Jazz in E oder das Humboldt-Gymnasium. Einer... [zum Beitrag]

„Generation 89“ in Hoppegarten

Anke Ertner war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Damit gehört sie zu der „Generation 89“ , die in den... [zum Beitrag]

Halloween-Menü

Wer eine Halloween-Party ausrichten möchte muss auch an das richtige Ambiente denken. Und an den Hunger... [zum Beitrag]