Nachrichten - Archiv

Neue Bäume im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde

WHG pflanzt Obstbäume

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: WHG pflanzt Obstbäume

Datum: 27.10.2015
Rubrik: Archiv

Im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde wurden am Dienstag neue Bäume gepflanzt. Die 15 Obstbäume, darunter Kirsch- und Apfelbäume, befinden sich auf der Freifläche neben der Kita Arche Noah an der Cottbusser Straße. Gepflanzt wurden die Bäume von der Wohnungsbau- und Hausverwaltungs GmbH Eberswalde im Zusammenhang mit der Stiftung Waldwelten. Bereits zuvor setzte sich die Stiftung mit dem Projekt „Bunt statt grau – Eine Wiese fürs BV“ dafür ein, die Fläche wieder zu begrünen. Die Bäume mit ihren Früchten dienen dabei nicht nur der Verzierung, sondern auch als kleine Stärkung für Zwischendurch.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schulgelände beschädigt

Strausberg. Auf einem Schulgelände in der Heinrich-Dorrenbach-Straße in Strausberg schmierten unbekannte... [zum Beitrag]

Aktionswochenende

Eine nackte Frau im Grünen umgeben von bekleideten Männern - „Frühstück im... [zum Beitrag]

Hochschulzugang für Flüchtlinge

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde lud am Dienstag zu... [zum Beitrag]

Jugendliche decken auf

So war das früher – Jugendliche gehen der Geschichte ihres Ortes auf den... [zum Beitrag]

Unfall

Strausberg. In Strausberg kam eine Frau am Dienstag bei einem Unfall ums Leben. Nach Informationen der... [zum Beitrag]

Neues Büro bezogen

Streifenwagen auf dem Bernauer Marktplatz gehören von nun an zum Alltag. Seit Dienstag ist die Polizei... [zum Beitrag]

Arbeitsmarkt im Barnim

Im Landkreis Barnim waren im Oktober diesen Jahres 6.816 Menschen... [zum Beitrag]

Kleiderspenden gesucht

Strausberg. Die betreuenden Vereine und Initiativen der Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Märkisch... [zum Beitrag]

Haus- und Straßensammlung

Landkreis Barnim. Am 1. November startet der Landesverband Brandenburg des Volksbundes Deutsche... [zum Beitrag]