Nachrichten

Mit dem Richtigem Make-up zur Gruselparty

Blutige Maske zu Halloween

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Blutige Maske zu Halloween

Rubrik: Archiv

Es ist mittlerweile eine beliebte Tradition sich zu Halloween zu verkleiden. Im alten England glaubte man, dass an diesem Tag die Welt der Lebenden mit der Welt der Toten zusammentrifft und sich vermischt. Um von den Toten nicht erkannt zu werden oder um diese abzuschrecken, verkleideten sich die Menschen mit schrecklichen Masken und zogen laut durch die Gegend, um die Geister davon abzuhalten, von ihnen Besitz zu ergreifen. Heute steht eher der Spaß im Vordergrund. Wer zu Halloween richtig auffallen will, der muss sich schon was einfallen lassen. Mit nur ein paar Utensilien mehr als normal, lässt sich ein besonderes Halloween-Make-Up auf jedes gesicht zaubern. Katrin Ackermann ist mobile Visagistin und weiß, worauf es bei einem guten Halloween Make-up ankommt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jobangebot des Tages

[zum Beitrag]

Sperrung verlängert

Eberswalde. Die Vollsperrung der Breiten Straße in Eberswalde wird um drei Tage verlängert. Zwischen der... [zum Beitrag]

Neue BMW Modelle erhältlich

Mit einem Festakt unter dem Motto Feel the Lights – Die Nacht der Sinne, stellte BMW Skjellet, der BMW... [zum Beitrag]

Kleiderspenden gesucht

Strausberg. Die betreuenden Vereine und Initiativen der Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Märkisch... [zum Beitrag]

WHG pflanzt Obstbäume

Im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde wurden am Dienstag neue Bäume gepflanzt. Die 15 Obstbäume,... [zum Beitrag]

284 Bewerbungen eingegangen

Am 4. Dezember dieses Jahres wird der erste Amadeu Antonio Preis in Eberswalde verliehen. Der Preis wird... [zum Beitrag]

Rettungshunde - Prüfung

Trümmerhaufen prägen das Bild vor Ort. Perfekte Voraussetzung für die Prüfung der Rettungshundestaffeln.... [zum Beitrag]

Halloween-Kürbisse

Jonas und Ramon sind ganz bei der Sache. Halloween steht vor der Tür und da wollen sie natürlich einen... [zum Beitrag]

Schulgelände beschädigt

Strausberg. Auf einem Schulgelände in der Heinrich-Dorrenbach-Straße in Strausberg schmierten unbekannte... [zum Beitrag]