Nachrichten - Politik & Wirtschaft

60 Aussteller in Berufsbildungsstätte Hennickendorf

16. Berufsinformationstag Rüdersdorf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 16. Berufsinformationstag Rüdersdorf

Datum: 07.03.2016

Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2016/2017 ist schon voll im Gange, doch noch immer suchen viele Unternehmen händeringend nach geeigneten Bewerbern. Zum 16. Berufsinformationstag in der Berufsbildungsstätte Hennickendorf, konnten Firmen direkt mit Interessierten sprechen. Der Vorteil eines persönlichen Gesprächs vor Ort ist, dass die Zeugnisnoten hier erst einmal nebensächlich sind, es zählt der erste Eindruck und das ehrliche Interesse an dem jeweiligen Berufsbild.

Einmal durch die Schweißerbrille blicken und selbst probieren, ganz ohne Schweißerschein. Dazu hatten Interessierte am Samstag die Gelegenheit, natürlich nur am Simulator. 60 Aussteller aus Märkisch-Oderland und Umgebung zeigten ihr Ausbildungsangebot bei dem 16. Rüdersdorfer Berufsinformationstag. In den Räumlichkeiten der Berufsbildungsstätte Hennickendorf konnten die jungen Besucher das Gespräch mit Ausbildungsbetrieben suchen. Das Teilnehmerfeld bei den anwesenden Firmen war bunt gemischt, so informierte der Wasserverband Strausberg-Erkner beispielsweise über den Beruf der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik. Bei dem Stand der TGA Heinemann konnten interessierte wissenswertes über die Ausbildung zum Anlagenmechaniker Sanitär/Heizung erfahren. Auch die Sparkasse Märkisch-Oderland war mit einem Informationsstand vor Ort, diesen zierten Fotos der aktuellen Auszubildenden. Christin Kolk und Roger Sobotta, beide im 2. Lehrjahr waren auch selbst vor Ort und konnten den Besuchern alles über die Ausbildung bei der Sparkasse erzählen. Vor der Berufsbildungsstätte gab es gleich den ersten Blickfang der Messe, die Firma BUG Verkehrsbau lud zum Ausprobieren des Zweiwegebaggers. Auch der 13-jährige Henry Nickl machte hier seinen Baggerführerschein. Bereits im letzten Jahr war die BUG mit dem Bagger vor Ort, sie wollen damit unter anderem das Interesse für den Beruf als Baugeräteführer wecken. Der Rüdersdorfer Berufsinformationstag ist eine Veranstaltung initiiert von der Gemeinde Rüdersdorf und der Berufsbildungsstätte Hennickendorf.

Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein Ministerpräsident, viele Fragen

Rüdersdorf (sr/sd). Großer Bahnhof in Rüdersdorf: Nach seinem Besuch im... [zum Beitrag]

Kaltes, klares Wasser

Viel ist von der Baumaßnahme in der Biesenthaler Straße nicht mehr zu sehen. Und doch hat man hier... [zum Beitrag]

Azubis bei Tinglev

[zum Beitrag]

Zurück zur Normalität

Im Juni berichteten wir hier über den Brand im Strausberger Handelscentrum. Damals entstand ein... [zum Beitrag]

Tafeltag bei der GefAS

Lebensmittel retten und Armut lindern, das ist das Ziel der Tafeln. Sie sammeln in den Geschäften... [zum Beitrag]

Start in die vorletzte Phase Schlossgut

Altlandsberg (sd/sr). Drei auf einen Streich: Auf dem Schlossgut wurde nicht nur... [zum Beitrag]

Fest für die Mieter

1954 wurden in der DDR die ersten Arbeiter-wohnungsbaugenossenschaften gegründet. Unter ihnen war auch... [zum Beitrag]

24. Strausberger Ausbildungstag

Die Entscheidung, wie es nach der Schule weitergehen soll, ist für alle jungen Menschen enorm wichtig.... [zum Beitrag]

Altwerden in Brandenburg

Um Probleme zu beheben, muss man sie zuerst einmal kennen. In der Politik funktioniert das am besten... [zum Beitrag]