Nachrichten - Kunst & Kultur

Hans Schreiber präsentiert Computerarbeiten in Kirche

Ausstellung in Gielsdorf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Ausstellung in Gielsdorf

Datum: 18.05.2016
Rubrik: Kunst & Kultur

Am Wochenende wurde in der Gielsdorfer Kirche eine neue Ausstellung eröffnet. Zu sehen sind Bilder des Künstlers Hans Schreiber, der in Wilkendorf lebt. Er zeigt hier Computerarbeiten, die in den Jahren 200 bis 2016 entstanden sind. Wir haben den Künstler in Gielsdorf getroffen.

Was die Welt bewegt, bewegt auch Hans Schreiber. So befasst er sich in seinen Bildern beispielsweise mit den Krisen, die derzeit um uns herum existieren. Seine Computerarbeiten, kann man zur Zeit in der Gielsdorfer Kirche betrachten. O-Ton: Hans Schreiber Künstler Andere seiner Exponate beschäftigen sich mit sehr persönlichen Erlebnissen. So hat er nach einem Krankenhaus, ein bereits existierendes Werk umgearbeitet. Am Anfang steht oft das Foto. Hans Schreiber lebt seit 1996 in Wilkendorf. Motive aus der Natur inspirieren ihn. Fotos von Pflanzen, von Blüten oder Früchten entwickeln sich bei ihm zu Bildern, die mit dem Ausgangspunkt nichts mehr zu tun habe. Das alles passiert digital. Hans Schreiber hat die Technik für sich entdeckt und freut sich über die unendlichen Möglichkeiten, seine Vorstellungen zu gestalten. Noch bis Anfang August sind die Bilder von Hans Schreiber in der Gielsdorfer Kirche zu sehen. Wer in die Kirche möchte, sollte sich am besten vorher anmelden.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein sagenhafter Turm

Geisterstunde am Fuße eines sagenhaften Turmes: Eine dämonische Höllenkutsche, eine weiße Frau und ein... [zum Beitrag]

Grillsaison eingeleitet

Auch wenn unsere Schlemmerwoche schon vorbei ist, lässt uns das Thema Essen nicht los, zumindest nicht,... [zum Beitrag]

Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Das Töpferhandwerk mit seiner jahrtausendealten Tradition hat in allen Teilen der Welt unzählige... [zum Beitrag]

Altes Heizhaus mit Potential

Die Akustik ist schon mal gut.

Damit erfüllt das alte Heizhaus in Zepernick eine... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 613

Ein bisschen Pop, ein bisschen Funk, ganz viel Jazz und ganz viel Emotion. So lässt sich die Musik des... [zum Beitrag]

Ostern im Kloster

Über die Osterfeiertage gab es im Kloster Chorin wie in jedem Jahr eine kleine Besonderheit. Für den... [zum Beitrag]

Musik im Park

Mit "Musik im Park" beginnt für den Fanfarenzug des KSC Strausberg das Veranstaltungsjahr. Erstmals... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 609

„Lieber woanders“ – das ist der Titel des brandneuen Romans von Marion Brasch. Am vergangenen Samstag... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 614

Im Rahmen des „Regionalen Fensters“ war am vergangenen Samstag eine Eberswalder Schülerband zu Gast bei... [zum Beitrag]