Nachrichten - Gesellschaft

Projekt Zukunftswohnen

Spatenstich für neue Wohnanlage in Schönwalde

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Spatenstich für neue Wohnanlage in Schönwalde

Datum: 10.06.2016
Rubrik: Gesellschaft

In Schönwalde fand in dieser Woche der erste Spatenstich für eine neue Wohnanlage statt. Nach einer langen Planungsphase entsteht nun bald an der Hauptstraße Ecke Heideweg, eine großzügige Anlage mit vier dreigeschossigen Wohnhäusern und insgesamt 50 Wohneinheiten für ein generationsgerechtes Wohnen. Das besondere an der Wohnanlage wird ein integriertes und individuell gestaltbares Betreuungsangebot sein. Im idyllischen Schönwalde wurde in dieser Woche der Spatenstich für eine neue Wohnanlage gesetzt. Vor Ort waren Mitglieder des Ortsbeirates Schönwalde sowie die Bürgermeisterin der Gemeinde Wandlitz Jana Radant. Darüber hinaus waren Vertreter des Eigentümers und Architekturbüros ANKA, des Immobilienvertriebs Leonwert und des zukünftigen Serviceanbieters Hoffnungstaler Stiftung Lobetal zugegen. Gemeinsam gab man den Startschuss für ein innovatives Bauprojekt. Hier, im ländlichen Grün, soll in Zukunft eine moderne, barrierefreie Wohnanlage für ältere Menschen entstehen, die sich harmonisch ins Dorf einfügt. Lange hatte sich der Ortsbeirat und die Gemeinde für die Entwicklung eines derartigen Wohnprojektes eingesetzt, da spezielle Wohnungen für ältere Menschen nicht in dem Umfang wie sie in Zukunft benötigt werden zur Verfügung standen. Geplant ist der Bau einer großzügigen Anlage mit vier dreigeschossigen Wohnhäusern und insgesamt 50 Wohneinheiten a 2-3 Zimmerwohnung, sowie einem begrünten Außenbereich und 36 Parkplätzen. Zusätzlich entsteht im Erdgeschoss des Haus 1 ein großer Gemeinschaftsraum mit Küche, Lagerraum und den nötigen Sanitärräumen, sowie eine Außenterrasse. Angelegt auf 'gelebte Nachbarschaft' und die Mischung der Generationen sind gemeinsame Begegnungsräume und Aktivitäten geplant. Ebenfalls im EG des Haus 1 wird ein Büroraum für einen ambulanten Pflegedienstleister errichtet. Die Fertigtstellung des ersten Bauabschnittes Haus 1 und 2 ist für Herbst 2017 geplant. Bericht/Kamera/Schnitt: Katja Altmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Barnims grüne Vielfalt

Die warme Jahreszeit hat begonnen und viele Gartenfreunde nutzen die Zeit, sich wieder ausgiebig ihrem... [zum Beitrag]

Aufmerksamkeit schaffen

Wohnungen für jeden Anspruch, soziale Verantwortung in der Region und Engagement für ihr Zuhause. Das... [zum Beitrag]

Der Himmel über Berlin/Brandenburg

Zu Fliegen ist ein Menschheitstraum und dieser Traum wird bei RUWE AERO in Strausberg wahr. Mit... [zum Beitrag]

Richtfest in Lobetal

Im Bernauer Ortsteil Lobetal wurde am Freitag mit viel Publikum gefeiert. Veranstalter war die... [zum Beitrag]

Kindern die Natur näherbringen

Der Hort der Grundschule „Am Pfefferberg“ in Biesenthal ist stolzer Besitzer eines neuen Hochbeetes,... [zum Beitrag]

Tagen, Genießen, Entspannen

Wer sich einmal eine kleine Auszeit gönnen möchte, ist beim Hotel Villago in Eggersdorf an der... [zum Beitrag]

Nach Herzenslust bewegen

Bernau (fw). Zwar steht der neue Motorik-Pfad schon seit Anfang Februar dieses Jahres... [zum Beitrag]

ODF auf Wanderschaft

Im Rahmen unserer Themenwoche "Unterwegs in der Region" hat sich unser Kollege Florian Beyer auf die... [zum Beitrag]

Frühlingsfest am 1. Mai

Die Strausberger Altstadtfeste sind strategisch immer gut platziert: Das Herbstfest findet zum Tag der... [zum Beitrag]