Nachrichten - Gesellschaft

Biesenthals größtes Straßenbauvorhaben in dieser Woche freigegeben.

Hellwigstraße rundum erneuert.

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Hellwigstraße rundum erneuert.

Datum: 23.11.2016
Rubrik: Gesellschaft

Zufriedene Anwohner und ein Bauvorhaben, das sowohl im Zeit- als auch im Kostenrahmen geblieben ist. Für Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch war die offizielle Freigabe der grundhaft ausgebauten Hellwigstraße in dieser Woche also ein durchaus positiver Termin. Die 485 Meter lange Zubringerstraße bekam eine neue Asphaltdecke und einen Gehweg auf der gesamten Länge. Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch eine moderne Straßenbeleuchtung installiert. Allerdings wurde nicht alle Laternen erneuert, um Kosten zu sparen. Neu gepflanzte Ahornbäume sorgen für Grün am Straßenrand und spenden im Sommer Schatten. Carsten Bruch zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden. Darin stimmten ihm viele der anwesenden Anwohner auch zu. Dennoch gab es auch noch einige offene Fragen und Kritikpunkt. Weniger Grund zum Klagen hatten die Anwohner bei ihrem Anteil an den insgesamt 400.000 Euro, die die Stadt für den Ausbau investierte. Sie werden mit 30 Prozent zur Finanzierung der Straße und einem 40-prozentigen Anteil an der Straßenbeleuchtung herangezogen. Bei anderen Straßentypen, wie etwa Anliegerstraßen sei dieser Anteil wesentlich höher. Für Biesenthal war die Hellwigstraße das größte Bauvorhaben in diesem Jahr. Ob weiter Straßen ausgebaut werden, steht vorerst noch nicht fest. Nicht nur die Anwohner sind froh über die neue Straße, auch für die Kinder und Jugendlichen hat sich die Investition in einen guten Straßenbelag sichtlich gelohnt. Bericht/Kamera/Schnitt: Katja Altmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

270 Jahre Juwelier Elling

Das Handwerk hat goldenen Boden. Dieser alte Spruch kann für dieses Firmenjubeläum in Eberswalde gar... [zum Beitrag]

Maltas Botschafter besucht Grundschüler

Hoher Besuch am Europatag an der Kinderakademie in Eberswalde. Maltas Botschafter besuchte die 201... [zum Beitrag]

Arthrose – was tun?

Unser Leben besteht aus Bewegung, unsere Gelenke leisten dabei permanent Schwerstarbeit. Mit der Zeit... [zum Beitrag]

Traditionen bewahren

Die Tischkultur ist mancherorts etwas in Vergessenheit geraten. Dabei gehören zu einem Festmahl nicht... [zum Beitrag]

Mit Pendlern ins Gespräch kommen

Die Eberswalder Wohnungsbaugesellschaft, kurz WHG, brachte am Dienstagvormittag ein wenig Osterstimmung... [zum Beitrag]

Kleine, fleißige Bauarbeiter

Eberswalde (hs). Selbst ein Eichhörnchen überwand vergangenen Mittwoch kurzzeitig... [zum Beitrag]

Qurt und Co

Die Lobetaler Biomolkerei genießt einen ausgezeichneten Ruf. Dafür sind nicht nur die 5 Tonnen... [zum Beitrag]

Im Trainingslager der Kleinwüchsigen

Im April 2020 findet in Eberswalde das 1.Nationale Sportmeeting der Kleinwüchsigen statt und 2021 die... [zum Beitrag]

Schüler kochen für Party

Die Clara-Zetkin-Schule Strausberg ist eine Bildungseinrichtung für Schüler mit Schwierigkeiten im... [zum Beitrag]