Nachrichten - Sport

Ein Tischtennis-Verein auf Erfolgskurs

TTC Finow

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: TTC Finow

Datum: 18.01.2017
Rubrik: Sport

Tischtennis gehört zu den schnellsten Ballsportarten, erfordert viel Geschick, Ballgefühl und natürlich Schnelligkeit. Spielt man Tischtennis so als Hobby, ist das kein Vergleich zum Profisport und es ist beachtlich, was schon die kleinsten im Tischtennis Können. So ist es auch beim Tischtennisclub Finow, der nicht nur mit einer gelungenen Nachwuchsarbeit prahlen kann, sondern auch mit einem Damenteam in der Regionalliga. Schon die Kinder und Jugendlichen des Vereins TTC-Finow spielen wie die großen. Schnelle Ballwechsel und Spieltechniken unterschiedlichster Art sind auch für die Kleinsten kein Problem. Ein Zeugnis für die gute Nachwuchsarbeit, die hier in Finow geleistet wird. Annelie beispielsweise ist gerade 7 Jahre alt, guckt gerade so über die Tischtennisplatte. Aber: So richtig macht ihr wohl keiner mehr was vor. Ein Ergebnis von intensivem Training, das mehrmals in der Woche stattfindet. Aber es geht noch kleiner. Spielerisch wird schon Kita-Kindern der Sport nähergebracht. Es ist beachtlich welche Leistung die noch so jungen Tischtennistalente erbringen. Ein Beweis dafür, dass die Nachwuchsarbeit beim TTC Finow funktioniert –sogar nachweislich. Große Hoffnung legt man hier auf den Damenbereich, denn sie spielen im Verein die höchste Klasse. Seit einem Jahr spielt die Damenmannschaft in der Regionalliga, eine Spielklasse unter der 3. Bundesliga. Zwei große Talente sind Isabell und Chiara, die sich schon vor Jahren vom Tischtennisfieber infizieren ließen. Das Ziel in der aktuellen Saison ist vorerst der Klassenerhalt. Klar aber, dass die Ziele hoch sind, wenn man nur eine Klasse unter den ganz großen spielt. Der Tischtennisclub ist gut aufgestellt, kann sich über Mitgliedermangel nicht beschweren. Mit rund 100 Mitgliedern läuft der Spielbetrieb rund. Auch sichert sich der Verein ein Alleinstellungsmerkmal. Denn im Landkreis Barnim gibt es zwar weitere Tischtennisvereine, die Spielklassen sind in Finow aber höher. So hat sich der Verein auch bewiesen. Das harte Training im Verein zahlt sich eben aus. Aktuell bereiten sich die Sportler intensiv auf Wettbewerbe vor, die neben der aktuellen Spielsaison auf sie zukommen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kreismeister aus Münchehofe

Münchehofe/MOL (sd). Praktisch volljährig ist das Reit- und Springturnier des... [zum Beitrag]

70 Jahre Kanusport in Eberswalde

Am Wochenende feierte der SV Empor in Eberswalde Jubiläum. 70 Jahre ist der Verein nun schon aktiv und... [zum Beitrag]

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Das Strandbad am Wukensee hat schon im normalen Betrieb so einiges für seine Gäste zu bieten. Am... [zum Beitrag]

Ein Sportfest ganz anderer Art

Ein Sportfest ganz anderer Art fand am vergangenen Samstag beim SG Schwanebeck 98 statt. Hier ging es... [zum Beitrag]

1. Wukensee Triathlon 22. September

Biesenthal (e.b.). Neben dem etablierten Liepnitzsee-Triathlon soll der Wukensee-Triathlon ein weiteres... [zum Beitrag]

Eine der schärfsten Teamsportarten

Der Wukensee gilt als einer der schönsten Badeseen nördlich von Berlin. Er ist ein beliebtes Ziel zum... [zum Beitrag]

Ein Fest für den Fußball-Nachwuchs

Petershagen/Eggersdorf (e.b./pdr/sd). Ein wahres Fußballfest war die 22. Auflage... [zum Beitrag]

Die 24 Stunden von Bernau

Der Stadtpark von Bernau war letztes Wochenende fest in der Hand der Lauffreunde, und zwar nicht nur... [zum Beitrag]

Tanz in den Karneval

Die Vorfreude bei den Narren ist schon groß. Der 11.11. rückt immer näher und damit die Faschingszeit... [zum Beitrag]