Nachrichten - Gesellschaft

Radio Teddy überreichte 500€ für die Kita-Kasse

Kita Knirpsenstadt ist Kita Cool 2017

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kita Knirpsenstadt ist Kita Cool 2017

Datum: 27.03.2017
Rubrik: Gesellschaft

Für die Kinder der Kita Knirpsenstadt aus Panketal gab es am Montag eine tolle Überraschung. Das Team von Radio Teddy war zu Besuch, um einen ganz besonderen Gewinn zu überreichen. Moderatorin Lydia übergab den Knirpsen einen Scheck über 500 €. Zusätzlich erhielten sie vom ADAC eine originelle Verkehrssicherheitsstunde mit Verkehrssicherheitsexpertin Anke Karck und Rabe ADACUS. Bereits zum vierten Mal startete Radio Teddy – gemeinsam mit dem ADAC Berlin-Brandenburg- die Aktion 'Kita Cool'. Alle Hörer sind noch bis zum 31.März angehalten, Kitas die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind, bei Radio Teddy für die Losung anzumelden. Per Zufallsprinzip wird dann jeden morgen um 8.20 Uhr in der Radio Teddy Morning Show eine Kita ausgewählt. Als es in der vergangenen Woche die Knirpse aus Panketal traf, war die Freude über den Gewinn natürlich groß, so die stellvertretende Kitaleiterin Nelly Wittkowski: „Als unsere Kita im Radio genannt wurde, konnten die Kinder es als erstes gar nicht glauben. Sind das wirklich wir? , fragten sie. Und als sie realisierten, dass wir tatsächlich gewonnen haben, sind alle aufgesprungen und haben gesungen und getanzt vor lauter Freude.“ Was letztendlich mit dem Geld passieren soll, steht noch nicht eindeutig fest. Von den Kindern aber gibt es bereits zahlreiche Vorschläge: „ Das fängt an bei einem Lego ICE, bis hin zu Puppen und anderes Spielzeug. Ich denke aber das es darauf hinauslaufen wird, dass wir Fahrzeuge für die neue Spielstraße kaufen werden. Letztendlich werden wir das aber nochmal im Team besprechen und dann entscheiden. Irgendetwas schönes auf jeden Fall.“ Nach der Scheckübergabe erführen die Kinder gemeinsam mit dem lustigen Handpuppen-Raben „ADACUS“ und der ADAC Verkehrssicherheitsexpertin Anke Karck, worauf sie als Verkehrsteilnehmer achten müssen. Spielerisch und mit eigens dafür aufgestellten Ampeln lernten sie, wie man z.B. richtig über eine Straße geht. Die coolen ADAC Sicherheitswesten durften die Knirpse im Anschluss natürlich behalten. Bericht/Kamera/Schnitt: Katja Altmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Trainieren für die großen Roboterkämpfe

Mit Legobausätzen spielen und Roboterkämpfe ausfighten, das klingt nach einem herrlichen Spaß für... [zum Beitrag]

Einen Einblick verschaffen

Lobetal. Tag der offenen Tür im diakonischen Bildungszentrum Lobetal. Interessierte bekommen Einblicke... [zum Beitrag]

Der Schaumtrainer

Strausberg. Im Feuerwehrtechnischen Zentrum Strausberg lernen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr... [zum Beitrag]

Das Corona-Virus

Strausberg. Das Corona – Virus ist zurzeit nicht mehr wegzudenken. Weltweit ist es das Thema in den... [zum Beitrag]

Schulchronik von Melchow

Die Melchower Schulchronik ist für deren Bewohner ein heiliges Buch. Es zeigt die verschiedensten... [zum Beitrag]

Fahrplananpassung

Strausberg. Die Strausberger Tram 89 befördert täglich 4 Tausend Fahrgäste. Auf Ihrer Strecke von 6... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Im Rahmen des Medizinischen Dienstags veranstaltet die GLG regelmäßig Informationsveranstaltungen, in... [zum Beitrag]

„Plötzlich hilfebedürftig! Was nun?“

Eberswalde. Plötzliche Erkrankungen oder Unfälle, unvorhergesehene Ereignisse und Schicksalsschläge –... [zum Beitrag]

Tag der offenen Tür im Diakonischen...

Lobetal. (sg) Am kommenden Samstag lädt das Diakonische Bildungszentrum Lobetal wieder zum Tag der... [zum Beitrag]