Nachrichten - Kunst & Kultur

Party mit Konzert an der Stadtmauer

3. Fest an der Fähre

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 3. Fest an der Fähre

Datum: 26.06.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Am Freitagnachmittag war der Bereich um die Fähranlegestelle auf der Stadtseite des Straussees wieder der Veranstaltungsort für das Fest an der Fähre. Von 15 bis 24 Uhr wurde gefeiert, mit dabei auch Stars der Kindermusik und die wohl beste ABBA-Coverband der Welt. Erstmals wurde in das Fest auch ein Konzert der Reihe Konzert an der Stadtmauer integriert. Für viele Strausberger und Gäste war es die erste Fahrt mit der Strausseefähre nach einem langen Zeitraum. Seit Oktober letzten Jahres war der Linienverkehr unterbrochen, erst musste das Fährschiff gewartet und dann eine neue Steganlage gebaut werden. Doch nun schippert sie wieder und die Fahrgäste betreten die Fähre über die nagelneuen Schwimmstege. Die Anleger sind pünktlich zum 3. Fest an der Fähre fertig geworden, einer Veranstaltung der Strausberger Eisenbahn und der Sparkasse Märkisch-Oderland mit Unterstützung der Stadtwerke. Ab 15 Uhr ging es los, auf der Uferpromenade gab es viele Aktionen für die kleinen Strausberger. Fertig geschminkt ging es dann auf die Bühne zu Carmen Hatschi, die ein buntes Kinderprogramm zum besten gab. Highlight des Tages war eindeutig das Konzert an der Stadtmauer, die Sparkassenveranstaltung findet mehrmals im Jahr statt, sonst allerding immer samstags, zum 3. Fest an der Fähre wurde erstmals eine Ausnahme gemacht. Auf der Bühne stand ABBA World Revival, die insgesamt zehn Profimusiker spielen 100 % live und brachten die größten Hits von ABBA. Bis kurz vor Mitternacht wurde auf dem Innenhof der Sparkasse gesungen und getanzt. Das nächste Konzert an der Stadtmauer findet noch in dieser Woche statt, dann wie gewohnt am Samstag. Auf der Bühne an der Sparkasse steht dann die Kult-Bluesrockband Engerling.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Musik im Park

Mit "Musik im Park" beginnt für den Fanfarenzug des KSC Strausberg das Veranstaltungsjahr. Erstmals... [zum Beitrag]

Jugend musiziert

Die Stadt Eberswalde war vergangenes Wochenende Gastgeber für 340 musizierende Jugendliche, die sich... [zum Beitrag]

Sagenhafter Riesenstein

In jeder Sage steckt auch immer ein Fünkchen Wahrheit, so spricht der Volksmund. Glaubt man den alten... [zum Beitrag]

Künstlerische Vielfalt

Birkholz (fw). Farbenfrohe Naturimpressionen, verfremdete Fotos,... [zum Beitrag]

30. Winter-Powwow

Die Indianer tanzen durch die Erlengrundhalle in Altlandsberg. Circa 50 Hobby-Indianer mit zum... [zum Beitrag]

Jahrtausendealtes Handwerk erleben

Das Töpferhandwerk mit seiner jahrtausendealten Tradition hat in allen Teilen der Welt unzählige... [zum Beitrag]

Eierlikör und Salzkaramell

Selbstgemachte Geschenke sind doch immer die schönsten und auch etwas Süßes kommt immer gut an, warum... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 612

Es war ein buntes Programm, das die Studierenden der grünen Eberswalder Hochschule bei der 612. Ausgabe... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 610

Die 610. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde hat den Gästen ein besonderes Theaterstück geboten. Seit... [zum Beitrag]