Nachrichten - Kunst & Kultur

Muffin-Queen präsentiert frisches Dessert

Erdbeer-Baileys-Tiramisu

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Erdbeer-Baileys-Tiramisu

Datum: 05.07.2017
Rubrik: Kunst & Kultur

Die Muffin-Queen Jenny Kühn aus Neuenhagen haben Sie in unserem Programm sicher schon kennengelernt. Sie verzaubert mit ihren süßen, phantasievollen und vor allem unwiderstehlichen Kreationen. Heute zeigt sie uns, wie man ein leckeres Erdbeer-Baileys-Tiramisu zubereiten. Einfach nachzumachen und ideal für eine laue Sommernacht.

Erdbeer-Baileys-Tiramisu

250g English Shortbread oder Buterkekse

500g Erdbeeren

250g Mascarpone

150g Frischkäse

Zucker nach belieben

Abrieb einer Zitrone

Saft einer halben Zitrone

Erdbeerhälften zum Dekorieren

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Inselleuchten Marienwerder

Am kommenden Wochenende verwandelt sich Marienwerder wieder in eine Kulturinsel der besonderen Art. Wie... [zum Beitrag]

Der Barbier von Sevilla

Wenn es wärmer wird, dann wird im ehemaligen Zisterzienserkloster in Chorin der Opernsommer... [zum Beitrag]

16. Inselleuchten

Die Leesenbrücker Schleuse in Marienwerder verwandelte sich am vergangenen Wochenende, in eine bunt... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 625

Das Brandenburgische Festival Intersonanzen ist nicht nur in Potsdam zu Gast. Auch Guten Morgen... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 627

Irgendwo zwischen poetischem Chanson und politischer Liedermacherkunst gibt es eine schwer... [zum Beitrag]

Besuch am TV-Set

Eberswalde (fw). Im Herbst wird ein Eberswalder Gesicht in der Krankenhaus-Serie „In... [zum Beitrag]

Pfingstkonzert am 09. Juni

Seit der Sanierung im Jahr 2015 kehrt in die Altlandsberger Schlosskirche immer mehr Leben ein. Dafür... [zum Beitrag]

Das Fenster zur Platte

In zwei zusammengelegten Wohnungen in der Brandenburger Allee 19 in Eberswalde kehrt wieder Leben ein.... [zum Beitrag]

900 Jahre lebendige Geschichte

Jedes Jahr im Juni lädt Bernau zu einer Zeitreise ins Mittelalter ein, denn beim Hussitenfest lassen... [zum Beitrag]