Nachrichten

Der Friedensbotschaft genüge tun.

Kundgebung zum Weltfriedenstag

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kundgebung zum Weltfriedenstag

Datum: 05.09.2017
Rubrik: Gesellschaft

Frieden ist nicht selbstverständlich. Vielleicht in Deutschland, aber in anderen Teilen der Erde sieht das anders aus. Den Weltfriedenstag nahm das Bündnis für den Frieden Eberswalde zum Anlass einer Kundgebung.

 

Zu dieser Gemeinschaft zählen auch die Flüchtlinge, die in Deutschland, Eberswalde und Umgebung wohnhaft geworden sind. Ihnen ein Bleiberecht zu geben, sie nicht wieder in Krisengebiete zurück zu schicken, war ein großes Thema zur Weltfriedenskundgebung am 1. September.

Aber nicht nur das: Aber was sind denn die Ursachen für die Flucht aus dem eigenen Land? Hierzu kritisieren die Redner unter anderem den Export Deutscher Waffen in Krisengebiete. Die Initiatoren und Teilnehmer fordern ein stärkeres Bewusstsein dafür, dass zwar in Deutschland Frieden herrscht, dies aber längst nicht überall so ist. Zusätzlich zu den Wortbeiträgen umrahmte Tobias Emmerich musikalisch das Programm zur Kundgebung auf dem Eberswalder Marktplatz.

Auf der Hut sein … Die Texte des Musikers regten zum Denken und Diskutieren an. Und auch Albrecht Triller, der Koordinator der Kundgebung, hatte eine Botschaft. Die Anzahl der Teilnehmer hielt sich in Grenzen.

Aber auch eine geringe Zuschauerzahl war für Albrecht Triller ein kleiner Erfolg.

 

 

Kamera: Thomas Hinkel

Bericht/Schnitt: Carolin Aßmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Frühstück muss sein“

Eberswalde (hs). „Frühstück muss sein“ - unter diesem Motto bietet seit geraumer Zeit die Grundschule... [zum Beitrag]

Mehr als Sitz und Pfötchen geben

In Blumberg, einem Ortsteil von Ahrensfelde befindet sich die Deutsche Wach- & Schutzhund Service... [zum Beitrag]

2.000 Euro für zwei gute Zwecke

Zerpenschleuse (fw). Während die Profi -Fußballer gerade in Russland um die Weltmeisterschaft spielen, gab... [zum Beitrag]

Stricken für den guten Zweck

Wenn uns im Winter kalt ist, dann ziehen wir uns einfach eine warme Jacke an. Dass es auf der Welt jedoch... [zum Beitrag]

100.000ste Besucher begrüßt

Eberswalde (e.b.). Eberswaldes Zoodirektor Dr. Bernd Hensch und Bürgermeister Friedhelm Boginski standen... [zum Beitrag]

Anerkennung für ehrenamtlichen Einsatz

Ahrensfelde (fw). Das Ehrenamt stand vergangene Woche Freitag ganz im Fokus der Öffentlichkeit in der... [zum Beitrag]

Meisterhaft malen

Eberswalde (e.b.). Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich Hobbymalerinnen in Eberswalde-Finow... [zum Beitrag]

Freudvoller Abschluss vom Schuljahr

An der Schule am Rollberg versteht man es zu feiern. Und die Schule hat Übung darin, denn neben den... [zum Beitrag]

Grüne Jugend Barnim will etwas verändern

Bernau (fw). Die Grüne Jugend im Barnim lebt wieder auf. Nachdem es vor rund neun Jahren bereits eine... [zum Beitrag]