Nachrichten

Thema „Arthrose“ stieß auf großes Interesse

Medizinischer Dienstag

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Medizinischer Dienstag

Datum: 18.10.2017
Rubrik: Gesellschaft

Arthrose – fast jeder zweite über 50 jährige ist von ihr betroffen. Meist fängt es mit dem sogenannten Anlaufschmerz oder mit einer kurzen Morgensteifigkeit der Gelenke an. Schuld daran ist der altersbedingte Knorpelabrieb in den Gelenken. Das Problem – Der Knorpel ist nicht reproduzierbar. Das bringt Probleme bei den Behandlungsmöglichkeiten mit sich. Zwei Spezialisten des Werner-Forßmann-Krankenhauses, gaben zu diesem Thema beim Medizinischen Dienstag informative Vorträge. Das Hauptthema: Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Dipl.-Med. Karsten Juncken, Oberarzt an der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie des Krankenhauses, gab Einblicke in die Ursachen der Krankheit und was dagegen getan werden kann. So hänge die Behandlungsmöglichkeit oft vom Stadium der Erkrankung ab. Von Spritzen bis hin zum Ersetzten des Gelenkes, informierte der Spezialist die Besucher ausführlich über mögliche Behandlungsmethoden. Im Anschluss gab Abteilungsleiter der Handchirurgie an der Klinik, Dr. Ralf Nyszkiewicz, Einblicke in die „Operative Therapie bei fortgeschrittener Arthrose der Hand“. Beim nächsten Medizinischen Dienstag dreht sich alles um das Thema Brustkrebs. Auch hier werden wieder Fachärzte interessierte Besucher ausführlich über die bestehenden und neusten Behandlungsmethoden informieren.

Die Reihe „Medizinischer Dienstag“ ist ein Informationsangebot der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH in Kooperation mit der Eberswalder Wohnungsgesellschaft WHG und dem Medienhaus Eberswalde.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Wir taufen dich auf den Namen...“

Eberswalde (e.b.). Während das richtige Tigerjunge mit seiner Mama durchs Gehege tollte, tauften Auguste... [zum Beitrag]

Lückenschluss im Radwegenetz

Eberswalde (e.b.). Die Breite Straße gehört zu den wichtigsten Verkehrsadern in der Stadt Eberswalde. Nun... [zum Beitrag]

Ungetrübtes Badevergnügen

MOL/LOS/Hennickendorf (sd). Auch wenn das sommerliche Wetter in den letzten Tagen eine Pause einlegte,... [zum Beitrag]

„Ein guter Tag für Eberswalde“

Eberswalde (hs). Spätestens Anfang 2020 soll das Gebäudeensemble an der Ecke August- Bebel-Straße/ Ruhlaer... [zum Beitrag]

Baustart Kita „Wiesenkrümel“

Fredersdorf (la). Aller guten Dinge sind nicht drei, sondern sieben. Bald jedenfalls. Sechs Kitas betreibt... [zum Beitrag]

Freudvoller Abschluss vom Schuljahr

An der Schule am Rollberg versteht man es zu feiern. Und die Schule hat Übung darin, denn neben den... [zum Beitrag]

Mehr als Sitz und Pfötchen geben

In Blumberg, einem Ortsteil von Ahrensfelde befindet sich die Deutsche Wach- & Schutzhund Service... [zum Beitrag]

Auf Christjane ist immer Verlass

Lichtenow (sd). Inzwischen ist es eine gute Tradition geworden, anlässlich des Lichtenower Dorffestes... [zum Beitrag]

Stricken für den guten Zweck

Wenn uns im Winter kalt ist, dann ziehen wir uns einfach eine warme Jacke an. Dass es auf der Welt jedoch... [zum Beitrag]