Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Filiale in Hoppegarten von Auszubildenden geleitet

Azubis übernehmen die Sparkasse

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Azubis übernehmen die Sparkasse

Datum: 24.10.2017

Einmal im Jahr bekommen die Auszubildenden der Sparkasse Märkisch-Oderland die Chance, besonders viel Verantwortung zu übernehmen. In diesem Jahr wurde die Filiale in Hoppegarten für eine Woche von Azubis übernommen, auch der Geschäftsstellenleiter übergab seine Aufgaben an einen Auszubildenden und hielt sich für die gesamte letzte Woche im Hintergrund. Azubis der Sparkasse Märkisch-Oderland haben in der vergangenen Woche die Geschäftsstelle in Hoppegarten übernommen. 5 Tage lang haben die angehenden Bankkaufleute die Filiale geführt. Auch der Chefposten wurde abgegeben, Jacob Rapp ist im zweiten Jahr seiner Ausbildung und schon Geschäftsstellenleiter, Probleme scheint damit niemand zu haben. Insgesamt sieben Auszubildende aus dem 2. und 3. Lehrjahr haben sich für diese besondere Woche beworben und alle wurden angenommen. Im Vorfeld musste viel Organisiert werden, die Aufgaben wurden verteilt, Projekte vorbereitet und Kundentermine gemacht werden, da blieb für Jasmin Beitke, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin keine Zeit für nervosität. Die Auszubildenden der Sparkasse Märkisch-Oderland übernahmen alle in der Hoppegartener Filiale anfallende Arbeiten, hierbei ist auch Teamwork gefragt, denn Herausforderungen gab es in der Woche einige. Zu den Aufgaben der Azubis gehörte auch die Geldbestellung sowie das Versicherungsgeschäft in der Sparkassenfiliale. Bei dringenden Fragen seitens der Auszubildenden und bei Kompetenzentscheidungen stand die ganze Zeit der eigentliche Geschäftsstellen Leiter zur Verfügung, an der Arbeit Chefs auf Zeit hat er nichts auszusetzen. Nach 5 Tage konnten die 7 angehenden Bankkaufleute unter Beweis stellen, dass sie die Filiale führen können. Die Azubi-Geschäftsstelle ist für die Teilnehmer somit nicht nur ein spannendes und forderndes Projekt, sondern auch eine gute Vorbereitung auf das Berufsleben. Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Wege im Wohnungsbau

Basdorf (fw). Die Gemeinde Wandlitz beschreitet neue Wege im Wohnungsbau: Sie lässt... [zum Beitrag]

Investor tritt zurück

Wandlitz (fw). Der Immobilienentwickler Stonhedge tritt vom geplanten... [zum Beitrag]

Career Compass Teil 2

Am Montag haben wir ihnen schon einen kleinen Einblick in die Berufemesse Career Compass gegeben. In... [zum Beitrag]

Kulturort oder Bauhof?

Panketal (fw). Ganz versteckt an der Schönerlinder Straße im Panketaler Ortsteil... [zum Beitrag]

Erfolgreiches 2018

Die Sparkasse Oder-Spree zeigt sich zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr. 2018 war trotz der... [zum Beitrag]

Regenerative Energien nutzen

Das stürmische Wetter am Wochenende lud nicht gerade dazu ein, das Haus zu verlassen. Trotzdem haben... [zum Beitrag]

1. Waldsieversdorfer Regionalmarkt

Regionale und nachhaltig erzeugte Lebensmittel sind immer beliebter und haben einige Vorteile. Viele... [zum Beitrag]

Alles fürs gelungene Osterfest

In gut einer Woche ist schon Ostern. Höchste Zeit also, die Ostereier, Schokohasen, kleine... [zum Beitrag]

Kinderbauernhof geschlossen

Börnicke (fw). Am vergangenen Wochenende wurde auf dem Kinderbauernhof in Börnicke... [zum Beitrag]