Nachrichten - Politik & Wirtschaft

Filiale in Hoppegarten von Auszubildenden geleitet

Azubis übernehmen die Sparkasse

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Azubis übernehmen die Sparkasse

Datum: 24.10.2017

Einmal im Jahr bekommen die Auszubildenden der Sparkasse Märkisch-Oderland die Chance, besonders viel Verantwortung zu übernehmen. In diesem Jahr wurde die Filiale in Hoppegarten für eine Woche von Azubis übernommen, auch der Geschäftsstellenleiter übergab seine Aufgaben an einen Auszubildenden und hielt sich für die gesamte letzte Woche im Hintergrund. Azubis der Sparkasse Märkisch-Oderland haben in der vergangenen Woche die Geschäftsstelle in Hoppegarten übernommen. 5 Tage lang haben die angehenden Bankkaufleute die Filiale geführt. Auch der Chefposten wurde abgegeben, Jacob Rapp ist im zweiten Jahr seiner Ausbildung und schon Geschäftsstellenleiter, Probleme scheint damit niemand zu haben. Insgesamt sieben Auszubildende aus dem 2. und 3. Lehrjahr haben sich für diese besondere Woche beworben und alle wurden angenommen. Im Vorfeld musste viel Organisiert werden, die Aufgaben wurden verteilt, Projekte vorbereitet und Kundentermine gemacht werden, da blieb für Jasmin Beitke, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin keine Zeit für nervosität. Die Auszubildenden der Sparkasse Märkisch-Oderland übernahmen alle in der Hoppegartener Filiale anfallende Arbeiten, hierbei ist auch Teamwork gefragt, denn Herausforderungen gab es in der Woche einige. Zu den Aufgaben der Azubis gehörte auch die Geldbestellung sowie das Versicherungsgeschäft in der Sparkassenfiliale. Bei dringenden Fragen seitens der Auszubildenden und bei Kompetenzentscheidungen stand die ganze Zeit der eigentliche Geschäftsstellen Leiter zur Verfügung, an der Arbeit Chefs auf Zeit hat er nichts auszusetzen. Nach 5 Tage konnten die 7 angehenden Bankkaufleute unter Beweis stellen, dass sie die Filiale führen können. Die Azubi-Geschäftsstelle ist für die Teilnehmer somit nicht nur ein spannendes und forderndes Projekt, sondern auch eine gute Vorbereitung auf das Berufsleben. Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kaltes, klares Wasser

Viel ist von der Baumaßnahme in der Biesenthaler Straße nicht mehr zu sehen. Und doch hat man hier... [zum Beitrag]

Tafeltag bei der GefAS

Lebensmittel retten und Armut lindern, das ist das Ziel der Tafeln. Sie sammeln in den Geschäften... [zum Beitrag]

Neue Chefin im Rathaus

Bei der Wahl Anfang September wurde nicht nur der neue Landtag von Brandenburg gewählt, es wurden in... [zum Beitrag]

Der Traum vom Fliegen

Der Flugplatz in Neuhardenberg erlebte am 01. August eine Premiere. Mehr als 500 Besucher aus... [zum Beitrag]

Politiker besuchen...

Am Mittwoch besuchten der Parlamentarische Staatssekretär Micheal Stübgen und die CDU-Politiker Jens... [zum Beitrag]

Zurück zur Normalität

Im Juni berichteten wir hier über den Brand im Strausberger Handelscentrum. Damals entstand ein... [zum Beitrag]

Einstieg ins Berufsleben

Bereits gestern haben wir hier über den Strausberger Ausbildungstag berichtet. Seit 24 Jahren ist... [zum Beitrag]

Azubis bei Tinglev

[zum Beitrag]

Ein Ministerpräsident, viele Fragen

Rüdersdorf (sr/sd). Großer Bahnhof in Rüdersdorf: Nach seinem Besuch im... [zum Beitrag]