Nachrichten

Bürgermeisterwahl in Strausberg

Kandidat Patrick Hübner

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kandidat Patrick Hübner

Datum: 08.11.2017

In viele Gemeinden und Städten in unserem Sendegebiet sind im Februar 2018 Bürgermeisterwahlen so zum Beispiel in Erkner und Fürstenwalde, in Petershagen/Eggersdorf, in Neuenhagen und auch in Strausberg. Die Kandidaten für den Posten des Stadtoberhauptes in Strausberg wollen wir ihnen nach und nach in unserer Sendung vorstellen. Wir beginnen mit dem neusten und auch jüngesten Kandidaten.

In Strausberg wird am 25.02 wieder gewählt, es geht um den Posten des Bürgermeisters. Zur Zeit gibt es drei Kandidaten, die Amtsinhaberin Elke Stadeler und die Herausforderer Birgit Bärmann und Patrick Hübner. Wir werden ihnen nach und nach die einzelnen Strausberger Kandidaten vorstellen. Mit zurzeit 26 Jahren ist Patrick Hübner noch sehr jung, zu jung für dieses verantwortungsvolle Amt wie teilweise in den sozialen Netzwerken behauptet wird, natürlich gibt es dort aber auch andere Meinungen. Patrick Hübner fühlt sich den Aufgaben jedenfalls gewachsen. Neben der Unterstützung von Vereinen und Ehrenamtlichen hat sich Patrick Hübner auch die weitere Belebung der Altstadt ins Programm geschrieben. Außerdem möchte er die Bürger schon früh in Prozesse einbinden. Bis Mitte Dezember braucht Patrick Hübner 64 Unterstützerunterschriften um an der Bürgermeisterwahl teilzunehmen, noch genug Zeit. Seine Kandidatur gab er am 1. November bekannt, die Idee ist aber schon etwas älter. Unterstützerunterschriften für alle Kandidaten können noch bis zum 20. Dezember im Bürgerbüro Strausberg abgegeben werden, die eigentliche Wahl ist dann am 25. Februar.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Anwohner beklagen Bus-Lärm

Zepernick (e.b.). Mit einem Vor- Ort-Termin hat sich BVB / Freie Wähler einen Eindruck über die Zustände... [zum Beitrag]

GefAS demonstriert

Die GefAS in Erkner ist in Schwierigkeiten. Wie wir bereits berichteten, will die Deutsche Bahn das... [zum Beitrag]

Erfolgreiches Projekt "Mit Energie...

Im Oktober letzten Jahres begannen 16 junge Menschen in Fürstenwalde eine berufsvorbereitende Trainings-... [zum Beitrag]

Mehr Budget für die BeSt

Bernau (fw). Die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH wird ab 2019 jährlich mehr Förderung durch die Stadt... [zum Beitrag]

Umsetzung der Energiewende im Fokus

Bernau (jm). Zum Start der Energietour 2018 der Regionalen Planungsgemeinschaft Uckermark- Barnim hat der... [zum Beitrag]

Gegen eine Wand

Wriezen (ma). Auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung (SVV) in Wriezen, hatte die SPDFraktion vier... [zum Beitrag]

Dreimal auf Holz geklopft

Die Zukunft beginnt in der Gegenwart und kann auf vielen Wegen aktiv mitgestaltet werden. Im Bauwesen... [zum Beitrag]

Wie weiter?

Eberswalde (hs). Mit einem klaren Bekenntnis der Stadtverordnetenversammlung (STVV) zum Finowkanal... [zum Beitrag]

Wonke neuer Bürgermeister

Panketal (fw). Maximilian Wonke (SPD) ist der neue Bürgermeister von Panketal. Der 30-Jährige setzte sich... [zum Beitrag]