Nachrichten

Der größte "Baum des Jahres"

Brandenburg sucht die Super-Fichte

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Brandenburg sucht die Super-Fichte

Datum: 08.11.2017
Rubrik: Gesellschaft

Jedes Jahr wird der Baum des Jahres bestimmt, diesmal ist es die Fichte, sie ist der häufigste Baum Deutschlands, in Brandenburg hat sie es durch den sandigen Boden allerdings schwer. Nur 1,7 Prozent der brandenburgischen Waldfläche machen Fichten und Tannen aus, trotzdem gibt es unter den Bäumen wahre Riesen, am Mittwoch wurde in der Märkischen Schweiz Brandenburgs "Superfichte" gekürt. Einen Umfang von mehr als 3 Meter achtzig hat Brandenburgs größte Gemessene Fichte. Auch wenn die Fichte von allen Baumarten in Deutschland am häufigsten vorkommt ist sie in Brandenburg eher selten anzutreffen, weniger als zwei Prozent Fichten und Tannen machen Brandenburgs 1,1 Millionen Hektar Wald aus. Und trotzdem gibt es auch hier wahre Riesen, bereits zum 18. Mal wurde vom Landesverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und vom Landeskompetenzzentrum Forst die Baumriesen Aktion durchgeführt. Gesucht wird das größte Exemplar vom Baum des Jahres in diesem Jahr eben die Fichte und die größte steht in Buckow. Die Höhe des etwa 200 Jahre alten Baumes wurde gleich durch mehrere Leute bestimmt unter anderem von Erik und Yannek von der AG Waldschule sie haben die Höhe des Baumes mittels Strahlensatz berechnet. Knapp 37 Prozent Brandenburgs ist mit Wald bedeckt, da würde es zu lange dauern jeden Baum einzeln zu vermessen, deswegen gibt es im Vorfeld zur Auszeichnung "Baumriese" einen Wettbewerb, bei dem sich die Bäume bewerben dürfen Eigentümer des Waldstückes in dem die Superfichte steht ist Manfred Schulz, er ist selbst etwas überrascht, dass einer seiner Bäume die Auszeichnung bekommen hat. Baum des nächsten Jahres wird die Esskastanie sein, Spaziergänger, Jäger und Förster können vielleicht jetzt schon nach besonders großen Exemplaren Ausschau halten. Den Baum in der Märkischen Schweiz ziert nun eine Tafel, die jedem vorbei kommenden zeigt "Ich bin eine Superfichte"

Bericht/Kamera/Schnitt: Klaas Martin

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Meisterhaft malen

Eberswalde (e.b.). Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich Hobbymalerinnen in Eberswalde-Finow... [zum Beitrag]

Grüne Jugend Barnim will etwas verändern

Bernau (fw). Die Grüne Jugend im Barnim lebt wieder auf. Nachdem es vor rund neun Jahren bereits eine... [zum Beitrag]

Freudvoller Abschluss vom Schuljahr

An der Schule am Rollberg versteht man es zu feiern. Und die Schule hat Übung darin, denn neben den... [zum Beitrag]

Führung zur Baugeschichte der Rennbahn

Hoppegarten (la). Sich die Rennbahn einmal außerhalb eines Renntags anzusehen und von ihrer Baugeschichte... [zum Beitrag]

Begegnungshütte in Finow

Eberswalde (e.b.). Jugendhütte - den Begriff wollen die Jugendlichen der 11. Klasse des Finow Gymnasiums... [zum Beitrag]

Anerkennung für ehrenamtlichen Einsatz

Ahrensfelde (fw). Das Ehrenamt stand vergangene Woche Freitag ganz im Fokus der Öffentlichkeit in der... [zum Beitrag]

Auf großer Tour mit Bikern unterwegs

Eggersdorf (km/la).  Was gibt es Schöneres als vor Glück strahlende Kinderaugen? Davon gab es kürzlich... [zum Beitrag]

Einladung zum Mitmachen

Strausberg (km/la). Fast 100 Jahre ist die Kultur- und Sporthalle in der Wriezener Straße in Strausberg... [zum Beitrag]

Lückenschluss im Radwegenetz

Eberswalde (e.b.). Die Breite Straße gehört zu den wichtigsten Verkehrsadern in der Stadt Eberswalde. Nun... [zum Beitrag]