Nachrichten - Gesellschaft

Gedenkveranstaltung zur Progromnacht in Eberswalde

In ehrendem Gedenken

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: In ehrendem Gedenken

Datum: 14.11.2017
Rubrik: Gesellschaft

Der 9. November ist ein denkwürdiger Tag in Deutschland. Der Fall der Mauer im Jahr 1989 gilt als Symbol der Freiheit und der Wiedervereinigung. Mit diesem Datum ist aber auch eine dunklere Zeit in der Geschichte verbunden, ca. 50 Jahre vor dem Mauerfall. Die Novemberprogrome von 1938, an die noch heute in zahlreichen Orten ein Gedenken abgehalten wird. Über Nacht wurden jüdische Synagogen, Wohnungen, Geschäfte und Schulen in ganz Deutschland von Anhängern des nationalsozialistischen Regimes zerstört und geplündert. Am Denkmal der ehemaligen Synagoge in Eberswalde versammelten sich am vergangenen Donnerstag ca. 100 Bürger, um den Opfern der Progromnacht zu gedenken. Als besonderer Gast wurde der Gesandte der israelischen Botschaft Avraham Nir-Feldklein eingeladen, um einige Worte an die deutsche Bevölkerung zu richten.

Die Synagoge stand seit 1891 in Eberswalde. In der Nacht der Novemberprogrome wurde sie auf Befehl des NS-Regimes bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Vor dem Denkmal „Wachsen mit Erinnerung“ enthüllte der Bürgermeister Friedhelm Boginski zusammen mit dem Gesandten und Ruben Metzke vom Ökumenischen Arbeitskreis eine Gedenktafel an der Straße. Im Anschluss legten die Anwesenden Kränze, Blumen und Kerzen dort nieder, wo einst die Synagoge stand. In seiner Rede dankte der israelische Gesandte den Menschen, die jedes Jahr den Opfern der Progromnacht gedenken. Die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel bestehen seit 50 Jahren und sollen sich auch weiterhin entwickeln.

Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann Redaktion: Lutz Lorenz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jubiläum ohne Ehrengast

Der Tod von Sigmund Jähn am 21. September kam überraschen und hat viele Menschen bewegt. Besonders die... [zum Beitrag]

Wichtige Adresse der Region

Strausberg (sd). Egal ob Einstieg ins Berufsleben, Studium, Weiterbildung oder einfach... [zum Beitrag]

Gäste bewiesen Treffsicherheit

Rüdersdorf (mbr/sd). Zum traditionellen Tag der offenen Tür des Schützenverein... [zum Beitrag]

Obst stand im Mittelpunkt

In den Barnimer Baumschulen Biesenthal drehte sich vergangenen Samstag alles um das Thema Obst, denn... [zum Beitrag]

Party auf dem Altmarkt

Ca. 600 neue Studenten wurden gestern in Eberswalde begrüßt. Auf dem Marktplatz wurde für das... [zum Beitrag]

Das Herbstfest steht an

Der Zoo Eberswalde feiert am Sonntag sein traditionelles Herbstfest. Die Highlights sind dabei die... [zum Beitrag]

Freisprechung in der Kirche

47 Handwerkerinnen und Handwerker bekommen ihren Gesellenbrief. Sie haben nach maximal 3 ein halb... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 640

Normalerweise öffnet der Festivalclub der Provinziale erst am Abend, nach den Filmvorführungen. Für... [zum Beitrag]

Austausch und Kennenlernen unter...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Nicht nur vom Namen her hat sich der frühere Sportlerball... [zum Beitrag]