Nachrichten - Ratgeber

Wie sicher sind Sie?

Einbruchschutz

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Einbruchschutz

Datum: 23.11.2017
Rubrik: Ratgeber

Zuhause fühlt man sich bekanntlich am sichersten. Aber wie sicher ist man wirklich?

Einbrecher finden immer neue Wege und Möglichkeiten die Schwachstellen von Wohnungen und Häusern auszuloten und so deren Sicherheit zu komprimitieren. Denn Fakt ist, dass die Zahl der Delikte im Landkreis, im Vergleich zu 2015, gestiegen ist. Die Auswahl an Möglichkeiten sich zu schützen ist groß. Wo aber fängt man mit den Sicherungsmaßnahmen am besten an? Die größten und gerne genutzten Schwachstellen sind Fenster. Spezielle Schutzfolien sind eine günstige Variante um die Fenster zu verstärken. Der Quadratmeter-Preis liegt, je nach Anbieter, um die 70-80€. Das Glas selber splittert zwar trotzdem, aber ein Eindringen wird verhindert. Auch einen elektronischen Hebelschutz kann man recht einfach nachrüsten. Wenn die Sensoren einen Hebelversuch erkennen, schlagen sie Alarm. Aber auch die Türen sollte man hier nicht vernachlässigen. Meist reicht hier schon der Einbau eines neuen Schlosses. Diese sind nämlich nicht mehr so einfach aufzubrechen und Schlüssel nicht mehr so einfach nachzumachen. Grundsätzlich gilt der Merksatz: „Leute, Lärm und Licht, das mag der Täter nicht“ Das heisst, dass z.B. auch eine getrimmte Hecke oder ein Bewegungsmelder das Eigenheim ein Stück sicherer machen. Falls das alles dennoch nicht hilft, erklärt Frank Kremer, wie man sich im Ernstfall zu verhalten hat.

Aber jede Wohnsituation ist anders. Deswegen bietet die Präventionsabteilung der Polizei eine kostenlose, persönliche Beratung an.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Contra Kurzarbeit beim Bau

Eberswalde (e. b.). Die Baubranche gilt naturgemäß als sehr witterungsabhängig. Deshalb... [zum Beitrag]

Selbstverteidigungskurs

Eberswalde (e.b.). Nachdem die Abteilung Bujinkan des ESC im Jahr 2017 schon erfolgreich... [zum Beitrag]

Achtung, Kinder auf der Fahrbahn!

(djd). Die gute Nachricht ist: Die Unfallzahlen mit Kindern unter 15 Jahren gehen seit... [zum Beitrag]

Sicher zur Schule

Barnim (e.b.). Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang seine... [zum Beitrag]

Diagnose: Brustkrebs

Eberswalde (e.b.). Am Dienstag, dem 21. November referieren ab 18 Uhr im Paul-Wunderlich-... [zum Beitrag]

ODF überall

Social Media Freunde aufgepasst. Die ODF Nachrichten gibt es nicht nur im Fernsehen zu sehen. Wir sind... [zum Beitrag]

Tipps zur Air Berlin-Pleite

Berlin (e.b.). Die Fluggesellschaft Air Berlin hat einen Antrag auf Eröffnung des... [zum Beitrag]

Schritt für Schritt zur fertigen Treppe

Treppen - sie leisten als zentrales und verbindendes Element eine entscheidende Aufgabe im Gebäudebau.... [zum Beitrag]

Abkochanordnung aufgehoben

Bernau (fw). Der Wasser- und Abwasserverband „Panke/Finow“ teilt mit, dass die... [zum Beitrag]