Nachrichten - Ratgeber

Wie sicher sind Sie?

Einbruchschutz

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Einbruchschutz

Datum: 23.11.2017
Rubrik: Ratgeber

Zuhause fühlt man sich bekanntlich am sichersten. Aber wie sicher ist man wirklich?

Einbrecher finden immer neue Wege und Möglichkeiten die Schwachstellen von Wohnungen und Häusern auszuloten und so deren Sicherheit zu komprimitieren. Denn Fakt ist, dass die Zahl der Delikte im Landkreis, im Vergleich zu 2015, gestiegen ist. Die Auswahl an Möglichkeiten sich zu schützen ist groß. Wo aber fängt man mit den Sicherungsmaßnahmen am besten an? Die größten und gerne genutzten Schwachstellen sind Fenster. Spezielle Schutzfolien sind eine günstige Variante um die Fenster zu verstärken. Der Quadratmeter-Preis liegt, je nach Anbieter, um die 70-80€. Das Glas selber splittert zwar trotzdem, aber ein Eindringen wird verhindert. Auch einen elektronischen Hebelschutz kann man recht einfach nachrüsten. Wenn die Sensoren einen Hebelversuch erkennen, schlagen sie Alarm. Aber auch die Türen sollte man hier nicht vernachlässigen. Meist reicht hier schon der Einbau eines neuen Schlosses. Diese sind nämlich nicht mehr so einfach aufzubrechen und Schlüssel nicht mehr so einfach nachzumachen. Grundsätzlich gilt der Merksatz: „Leute, Lärm und Licht, das mag der Täter nicht“ Das heisst, dass z.B. auch eine getrimmte Hecke oder ein Bewegungsmelder das Eigenheim ein Stück sicherer machen. Falls das alles dennoch nicht hilft, erklärt Frank Kremer, wie man sich im Ernstfall zu verhalten hat.

Aber jede Wohnsituation ist anders. Deswegen bietet die Präventionsabteilung der Polizei eine kostenlose, persönliche Beratung an.

 

Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Der Umwelt zuliebe

Falls auch Sie sich bereits seit Langem über die Graffiti an ihrer Hausfassade ärgern, haben wir jetzt... [zum Beitrag]

Wenn der Vermieter mehr Geld will

(djd). Wohnen ist oft teuer in Deutschland - besonders in Ballungszentren treibt... [zum Beitrag]

Vater zahlt, Tochter setzt ab

Lbs. Ein Studium kann für einen jungen Menschen enorme Kosten verursachen, unter anderem... [zum Beitrag]

Sicher zur Schule

Barnim (e.b.). Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang seine... [zum Beitrag]

Erkältungsmedizin für die ganze Familie

(White Lines Medienservice). Wenn Erwachsene zwei bis vier Mal pro Jahr an einer... [zum Beitrag]

Scheidung - was passiert mit unserem...

Eberswalde (e.b.). Wenn die Gefühle in einer Ehe den Nullpunkt erreichen, bleibt meist... [zum Beitrag]

Abkochanordnung aufgehoben

Bernau (fw). Der Wasser- und Abwasserverband „Panke/Finow“ teilt mit, dass die... [zum Beitrag]

Der Aufhebungsvertrag

Eberswalde (e.b.). Arbeitgeber legen ihren Angestellten gerne Aufhebungsverträge zum... [zum Beitrag]

Contra Kurzarbeit beim Bau

Eberswalde (e. b.). Die Baubranche gilt naturgemäß als sehr witterungsabhängig. Deshalb... [zum Beitrag]