Nachrichten

Erste Straussee Living fast vollendet

Wohnpark am See

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Wohnpark am See

Datum: 05.12.2017

Noch vor einem Jahr sah es hinter dem alten Klub am See in Strausberg so aus, hier sollte das neuste Projekt der Firmengruppe Hauptstein entstehen. Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit ist der Wohnpark der Ersten Straussee Living GmbH fast fertig gestellt. 64 Wohnungen in 5 neuen Häusern umfasst das Bauprojekt. Fast alle Wohnungen sind schon vermietet und viele schon bezogen. Selbst die Bauherren sind überrascht, wie groß die Nachfrage nach den Wohnungen in direkter Straussee-Nähe ist. Jetzt müssen nur noch ein paar kosmetische Arbeiten erledigt werden, so entstehen gerade die Grünflächen. Bis zum Mieterfest am 12.12 soll alle fertiggestellt sein.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Noch kein Ausbildungsplatz?

Wenn bunte Karten vor dem Paul-Wunderlich-Haus aushängen, findet dort die Last-Minute-Lehrstellenbörse... [zum Beitrag]

Meilenstein für Basdorfer Gärten

Basdorf (fw). Mit 16 Millionen Euro sind die Basdorfer Gärten das größte kommunale Wohnungsbauvorhaben in... [zum Beitrag]

Angst um GefAS

Die Gesellschaft für Arbeit und Soziales in Erkner schlägt Alarm. Das Grundstück, das sie im Fichtennauer... [zum Beitrag]

Workshop zur EU

Woher kommt der Euroskeptizismus? Mit dieser und anderen Fragen zu Europa befasste sich ein Workshop der... [zum Beitrag]

Streit mit Baufirma

Panketal (e.b.). Die Frage, wie es mit dem Radweg entlang der Schwanebecker Chaussee weitergeht,... [zum Beitrag]

Wirtschaftsempfang in Bernau

Bei schönstem Sommerwetter fand am vergangenen Donnerstag der Wirtschaftsempfang der Stadt Bernau... [zum Beitrag]

Zukunft für alte Polizei

Seit mehr als einem Jahr steht die ehemalige Polizeiinspektion in der Wriezener Straße in Strausberg jetzt... [zum Beitrag]

Neues Boot auf dem Wunschzettel

Hohenwutzen (ma). Es ist schon Tradition beim SPD-Ortsverein in Bad Freienwalde, jährlich eine... [zum Beitrag]

Sportförderung: Erster Entwurf...

Bad Freienwalde (ma). Seit Jahren wird eine Überarbeitung gefordert und diskutiert. Nun zeigten sich die... [zum Beitrag]