Nachrichten

Thomas Frenzel tritt für die FDP zur Bürgermeisterwahl an

„Weitsicht ist keine Sehschwäche“

Datum: 08.12.2017

Strausberg (sd). Mit seinem Wahlslogan verbindet Thomas Frenzel sowohl berufliche Wurzeln als auch seine politischen Ziele. Seit 1993 kommunalpolitisch aktiv, will der 54-Jährige die grüne Stadt am See vor allem für die Zukunft weiter entwickeln.
Seit 1990 wohnt und arbeitet Thomas Frenzel mit seiner Familie in Strausberg, ist seit vielen Jahren als Stadtverordneter politisch aktiv und engagiert sich beim Rotary Club Strausberg. Daher kennt er viele Schwach- und Schwerpunkte. „Der wachsende Zuzug von jungen Menschen und Familien erfordert zum Beispiel eine bedarfsgerechte Planung und Vorhaltung von Kita- und Schulplätzen", erklärt Frenzel. Doch neben der Entwicklung der Altstadt hin zu einem attraktiven Zentrum und aller Stadtteile im Einzelnen, geht es ihm unter anderem um eine engere Bindung von Wirtschaft und Dienstleistungen an die Stadt. Eine flexiblere und schnellere Verwaltungsarbeit sowie frühere Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in Planungen hat sich der Augenoptikermeister auf die Fahne geschrieben. Zwar eher eine kleine Stadt, besitze Strausberg durch seine unmittelbare Lage zu Berlin ihren Charme und mit seinen Flächen viel Potential für die Zukunft.
„Ich möchte mich für diese Stadt einsetzen und sie in wirtschaftlicher, kultureller und gesellschaftlicher Entwicklung vorantreiben", so Frenzel abschließend.
BU: Seit 1990 Strausberger: Thomas Frenzel.      Foto: e.b.
 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fertigstellung zwei neuer Blöcke...

Bernau (e.b.). Für Bernau war der 5. Juli ein sonniger Tag: Zum einen schien die Sonne mit voller Kraft,... [zum Beitrag]

Das Zusammenwirken städtebaulicher...

Bad Freienwalde (ma). Wieder einmal überdeckte das heikle Thema Brücke eine Bürgerversammlung in Bad... [zum Beitrag]

Minister auf Energie-Tour

Zum Start der Energietour 2018 der Regionalen Planungsgemeinschaft Uckermark-Barnim hat der... [zum Beitrag]

Lottomittel für Umweltbildung

Mit 12. 640 Euro kam Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger nach Neuenhagen. Das Zuwendungsbescheid... [zum Beitrag]

Rennbahn Hoppegarten begünstigt

Hoppegarten (e.b./la). Der Eigentümer der Rennbahn, Gerhard Schöningh, konnte sich über ein... [zum Beitrag]

Umsetzung der Energiewende im Fokus

Bernau (jm). Zum Start der Energietour 2018 der Regionalen Planungsgemeinschaft Uckermark- Barnim hat der... [zum Beitrag]

Wie weiter?

Eberswalde (hs). Mit einem klaren Bekenntnis der Stadtverordnetenversammlung (STVV) zum Finowkanal... [zum Beitrag]

Praktisch, übersichtlich und informativ

Wandlitz (fw). Praktisch, übersichtlicher und voller Infos – so lässt sich die neue Internetseite der... [zum Beitrag]

Vorplanung für Überweg läuft

Bernau (e.b.). Die von BVB/ Freie Wähler gesammelten Unterschriften zur Errichtung eines... [zum Beitrag]