Nachrichten

Jugendliche sollen in angenehmer Atmosphäre vermittelt werden

„Jugendberufsagentur“ feierlich eröffnet

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Jugendberufsagentur“ feierlich eröffnet

Datum: 04.01.2018
Rubrik: Gesellschaft

Feierlich eröffnet wurde die Jugendberufsagentur in Eberswalde am Mittwoch – mit zahlreichen Gästen und viel Musik. In der neuen Jugendberufsagentur, werden künftig alle Jugendlichen unter 25 Jahren aus einer Hand betreut. Die Arbeitsagentur, das Jobcenter Barnim und der Landkreis Barnim haben dazu auch eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben, um mit gebündelten Kräften den Jugendlichen besser zur Seite stehen zu können. Unter anderem kooperiert die Agentur dabei mit dem Jugendamt des Landkreises. In der Jugendberufsagentur werden Jugendliche beraten und unterstützt. Von der beruflichen Orientierung über die konkrete Berufsberatung bis hin zur Jobsuche sind erfahrene Beratungs- und Vermittlungsfachleute an der Seite der jungen Menschen. Viele Jugendliche scheuen den Behördengang. Auch hier soll es künftig einfacher werden – dazu wurde ein entsprechendes Raumdesign gewählt, das sich von einer strengen Behörde abheben soll. Im Dezember waren im Landkreis Barnim 420 Jugendliche unter 25 Jahren arbeitslos gemeldet. Rund 1.000 Jugendliche werden übers Jahr von der Berufsberatung der Arbeitsagentur im Landkreis Barnim bei der Ausbildungssuche unterstützt – mit der Jugendberufsagentur, die sich direkt über dem BIZ befindet, soll dies künftig noch besser gelingen.

Bericht: Vivien Kawohl
Kamera, Schnitt: Jan Mader

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Einladung zum Mitmachen

Strausberg (km/la). Fast 100 Jahre ist die Kultur- und Sporthalle in der Wriezener Straße in Strausberg... [zum Beitrag]

Begegnungshütte in Finow

Eberswalde (e.b.). Jugendhütte - den Begriff wollen die Jugendlichen der 11. Klasse des Finow Gymnasiums... [zum Beitrag]

Erfolgreiche Tigerradtour

Eberswalde (e.b.). Um 16.30 Uhr trafen die 350 Fahrer wieder am Zoo ein. Sie hatten die 100... [zum Beitrag]

„Frühstück muss sein“

Eberswalde (hs). „Frühstück muss sein“ - unter diesem Motto bietet seit geraumer Zeit die Grundschule... [zum Beitrag]

Anerkennung für ehrenamtlichen Einsatz

Ahrensfelde (fw). Das Ehrenamt stand vergangene Woche Freitag ganz im Fokus der Öffentlichkeit in der... [zum Beitrag]

Auf großer Tour mit Bikern unterwegs

Eggersdorf (km/la).  Was gibt es Schöneres als vor Glück strahlende Kinderaugen? Davon gab es kürzlich... [zum Beitrag]

Meisterhaft malen

Eberswalde (e.b.). Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich Hobbymalerinnen in Eberswalde-Finow... [zum Beitrag]

„Wir taufen dich auf den Namen...“

Eberswalde (e.b.). Während das richtige Tigerjunge mit seiner Mama durchs Gehege tollte, tauften Auguste... [zum Beitrag]

Lückenschluss im Radwegenetz

Eberswalde (e.b.). Die Breite Straße gehört zu den wichtigsten Verkehrsadern in der Stadt Eberswalde. Nun... [zum Beitrag]