Nachrichten

Stadtentwicklung beim „Machbarschaftstag“

Was wollen wir in Eberswalde gemeinsam bewegen?

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Was wollen wir in Eberswalde gemeinsam bewegen?

Datum: 15.01.2018
Rubrik: Gesellschaft

Was wollen wir in Eberswalde gemeinsam bewegen?
Um die Stadt weiter zu entwickeln und attraktiv zu halten, bedarf es vor allem bürgerlichen Initiativen. Davon gibt es bereits viele. Denn an Engagement mangelt es nicht. Beim Machbarschaftstag sollen diese Energien gebündelt werden. Da der Sachverhalt komplex und die Ideen zahlreich sind, wurde der Saal des Bürgerbildungszentrums den gesamten Samstag lang als großer Think Tank genutzt. Um die Veranstaltung entsprechend zu strukturieren, gab es acht Thementische an denen sich fleißig ausgetauscht wurde.
Damit die Ideen und Ambitionen nicht ins Leere laufen, hat man sich viele Kooperationspartner und Träger mit ins Boot geholt. Neben dem Klimaschutzprojekt Transiton Thrive, dem hebewerk e.V. und wandelBar, sind auch die WHG, die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung sowie die Stadt selber und das Bundesumweltministerium Teil des Machbarschaftstages.
 
Bericht/Kamera/Schnitt: Thomas Hinkel

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fest bei den Kameraden

Wer 365 Tage und 24 Stunden am Tag bereit ist, auszurücken und Leben zu retten, der darf auch mal feiern.... [zum Beitrag]

300 für Panketal

Wer am Samstag in Panketal mit dem Auto unterwegs war, hatte es schwer. Denn hier fand die Schlendermeile... [zum Beitrag]

„Die subventionierte Unvernunft“

Zollbrücke (ma). Glyphosat - ein Reizwort der jüngsten Zeit. Die aufgeklärte Öffentlichkeit,... [zum Beitrag]

Vom Männerturnen hin zur Stadtwehr

Strausberg (sd). Der diesjährige Tag der offenen Tür der Strausberger Feuerwehr stand unter dem Zeichen... [zum Beitrag]

50 Jahre nach dem Abitur

Strausberg (sd). Da wurden Erinnerungen wach, auch wenn das Widererkennen nach all den Jahren anfangs... [zum Beitrag]

Auf du und du mit der Natur

Fredersdorf (la). Für jeden Hobbygärtner ist Quecke im Garten eine Plage. Sie wächst selbst da, wo andere... [zum Beitrag]

Kooperation besiegelt

Eberswalde (hs). Vor acht Jahren haben die Stadt Eberswalde und die Hochschule für nachhaltige Entwicklung... [zum Beitrag]

Senioren in Zukunft arm und obdachlos?

Woltersdorf (mei). Altersarmut und Wohnen im Alter, das sind die dringendsten Probleme älterer Menschen... [zum Beitrag]

Herdhelden tischen auf

Hier treffen sich Köche aus Leidenschaft. In der Outdoor-Küche von Friedrich Ball in Herrensee bei... [zum Beitrag]