Nachrichten

Trinkwasser in Lobetal und Ladeburg von Verunreinigung befreit

Abkochanordnung aufgehoben

Datum: 01.02.2018
Rubrik: Ratgeber

Bernau (fw). Der Wasser- und Abwasserverband „Panke/Finow“ teilt mit, dass die Abkochanordnung von Trinkwasser in den Bernauer Ortsteilen Ladeburg und Lobetal seit dem 1. Februar 2018, 11 Uhr, wieder aufgehoben ist.
Drei Tage zuvor wurden Verunreinigungen im Trinkwassernetz festgestellt. Als Vorsichtsmaßnahme erteilte der Verband in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Abkochanordnung.
Die daraufhin eingeleiteten Maßnahmen zeigten sich allerdings erfolgreich, so dass das Trinkwasser wieder den Anforderungen der Trinkwasserverordnung entspricht und daher bedenkenlos genutzt werden kann.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schritt für Schritt zur fertigen Treppe

Treppen - sie leisten als zentrales und verbindendes Element eine entscheidende Aufgabe im Gebäudebau. Das... [zum Beitrag]

Der Umwelt zuliebe

Falls auch Sie sich bereits seit Langem über die Graffiti an ihrer Hausfassade ärgern, haben wir jetzt... [zum Beitrag]

Diagnose: Multiple Sklerose

Eberswalde (e.b.) Was bedeutet die Diagnose „Multiple Sklerose“, kurz „MS“ genannt? Wie macht sich die... [zum Beitrag]

Vater zahlt, Tochter setzt ab

Lbs. Ein Studium kann für einen jungen Menschen enorme Kosten verursachen, unter anderem deswegen, weil... [zum Beitrag]

Dem schwachen Herz kann geholfen werden

Eberswalde (e. b.). Mit einer Veranstaltung an diesem Sonntag, dem 5. November um 10 Uhr im... [zum Beitrag]

Scheidung - was passiert mit unserem...

Eberswalde (e.b.). Wenn die Gefühle in einer Ehe den Nullpunkt erreichen, bleibt meist nur die Scheidung.... [zum Beitrag]

Selbstverteidigungskurs

Eberswalde (e.b.). Nachdem die Abteilung Bujinkan des ESC im Jahr 2017 schon erfolgreich... [zum Beitrag]

Achtung, Kinder auf der Fahrbahn!

(djd). Die gute Nachricht ist: Die Unfallzahlen mit Kindern unter 15 Jahren gehen seit 1978 kontinuierlich... [zum Beitrag]

Die besten Spartipps zur Heizsaison

Eberswalde (e.b.). Durch unsachgemäßes Heizen und schlecht isolierende Fenster wird immer noch sehr viel... [zum Beitrag]