Nachrichten

Wohn- und Mobilitätskostenrechner der VBB

Pendeln leichter machen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Pendeln leichter machen

Datum: 07.02.2018
Rubrik: Gesellschaft


Fast 300.000 Menschen pendeln täglich aus dem Berliner Umland in die Hauptstadt, oder umgekehrt. Tendenz steigend.

Die Folge: Die Straßen werden immer voller, Staus unausweichlich. Die wachsende Anzahl der Arbeitnehmer, die für ihre Anfahrt zum Arbeitsplatz längere Strecken zurücklegen, ist als Trend zu betrachten.

Die dabei anfallenden Kosten für den Einzelnen sind beträchtlich. Wer mit dem Gedanken spielt umzuziehen, aber seine Arbeitsstelle zu behalten, kann nun mit Hilfe des Wohn- und Mobilitätskostenrechners die Kosten für das Wohnen und den Weg zur Arbeit schätzen lassen. Entwickelt wurde dieser in Zusammenarbeit von Senatsverwaltung für Verkehr, des Ministeriums für Infrastruktur und des Verkehrsbundes Berlin-Brandenburg.

Seit Ende Dezember 2018 ist dieser online zugänglich.

Die ersten Kommentare von Nutzern sind aber wenig vielversprechend. Sie kritisieren die geschätzten Kosten. Diese würden zu niedrig angesetzt werden.

Unser Redakteur Heiko Schulze macht den Test. Er wohnt in Wandlitz und pendelt jeden Tag nach Eberswalde. Pro Tag fährt er in etwa 60 km.

All diese Daten gibt Heiko in den Wohn- und Mobilitätskostenrechner im Internet ein und erhält im Anschluss eine Kostenschätzung.

Der Wohn- und Mobilitätskostenrechner ist also viel mehr ein Tool, um seine monatlichen Kosten für die Fahrt zur Arbeit und das Wohnen an verschiedenen Standorten miteinander zu vergleichen, als diese genau zu berechnen.

Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann Bericht: Carolin Aßmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schiffshebewerk - Besucherumgang...

Eberswalde/ Niederfinow (e.b./hs) Vor wenigen Tagen war das Schiffshebewerk Niederfinow noch... [zum Beitrag]

Ein Vierteljahrhundert unterwegs

Eberswalde (e.b.). „Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht“, resümiert Mario Korsch die letzten... [zum Beitrag]

Diener für die Tiere

Hirschfelde (ak/fw). Mitten im Werneuchener Ortsteil Hirschfelde, gleich hinter dem Bronzehirsch am... [zum Beitrag]

Anderer Countdown zum Schulstart

Rehfelde (sd). Während die Kinder noch ihre Sommerferien genießen, sind auch in der Grundschule Rehfelde... [zum Beitrag]

Straßenbahn feiert Geburtstag

Ein wichtiges Jubiläum feierten die Strausberger am Freitag. Die Straßenbahn hatte Geburtstag und viele... [zum Beitrag]

Day Orange unterm Dom

Bundesweit fand am Samstag der Day Orange statt. Demonstriert wurde für die Rettung von Flüchtlingen im... [zum Beitrag]

Putz fällt von Hort-Wand

Strausberg. Großflächig lösten sich am Anfang der Woche Putzelemente am Hortgebäude der... [zum Beitrag]

Feuerwehr stimmt auf Einschulung ein

Hennickendorf (sd). Als vergangenes Jahr anlässlich der 650-Jahrfeier in Hennickendorf eine Wimpelkette... [zum Beitrag]

Feuerwehrauto als Pilgerherberge

Bernau (e.b.). Die jährliche Pilgertour von Werneuchen nach Bernau findet in diesem Jahr zum 10. Mal... [zum Beitrag]