Nachrichten

Kinder waren auf Entdeckungstour auf neuem Dienstgelände der Polizeiinspektion

Großer Dank vom Zwergenland

Datum: 09.02.2018
Rubrik: Gesellschaft

Strausberg (sd). Nicht nur für die Beamten der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland ist das Dienstgebäude in der Märkischen Straße 1 in Strausberg ein Highlight. Immer wieder sind Schul- und Kita-Kinder auf Führungen in dem Gebäude unterwegs und lernen die Polizeiarbeit hautnah kennen.
Immer wieder führt auch Polizeioberkommissar Frank Kirscht interessierte Jungen und Mädchen durch die Räume der Strausberger Polizeiinspektion. „Wir bekommen regelmäßig Anfragen von Schulen und Kindereinrichtungen, aber auch Erwachsenen", so Kirscht. Je nachdem, wie es die Personalsituation zulässt, erfolgen ein bis zwei Mal im Monat kleinere Führungen durch den Dienstsitz. Vor allem die Räume des Gewahrsams sorgen für große Augen und neugierige Blicke. Die Kinder der Strausberger Kita „Zwergenland" konnten außerdem bei einer Rundtour in einen Streifenwagen einsteigen, Durchsagen machen, das Blaulicht anschalten und einen Polizeikinderausweis mit Fingerabdruck mitnehmen. „Es war ein tolles Erlebnis, die Kinder waren ganz begeistert und sprachen einige Zeit über nichts anderes mehr als die Polizei. Einige wollen später auch Polizist werden", erklärten die Erzieherinnen.
Stellvertretend übergaben die Kinder der Gruppe „Wasserflöhe" ein selbstgebasteltes Dankeschön an Polizeioberkommissar Frank Kirscht. Es sei toll, den Kindern neben Präventionsangeboten auch so etwas Gutes tun zu können und zudem noch positive Rückmeldungen zu bekommen, ergänzt Kirscht.

BU: Die Kinder der „Wasserflöhe" übergaben das selbstgebastelte Dankeschön an Frank Kirscht, der mit seinem Kollegen Torsten Winter unter anderem die „Wackelzähne" durch das Dienstgebäude führte.      Foto: BAB/sd
 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sommerfest gefeiert

Auch der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel (auf dem Foto links) und Sohn nahmen am Samstag am... [zum Beitrag]

Bestens ausgestattet zum Schulstart

Ein Schulranzen muss viel leisten. Er transportiert tagtäglich die schweren Schulbücher, Hefter und... [zum Beitrag]

Putz fällt von Hort-Wand

Strausberg. Großflächig lösten sich am Anfang der Woche Putzelemente am Hortgebäude der... [zum Beitrag]

Normales Leben für alle

Der 14-jährige Leon ist Bluter, so wie ca. 6000 andere in Deutschland. Das Wissen um diese Krankheit ist... [zum Beitrag]

Tierisch was los!

Eberswalde (hs) Ein Bartagame und eine junge Eselstute stehen im Mittelpunkt des am kommenden Samstag... [zum Beitrag]

Ein Vierteljahrhundert unterwegs

Eberswalde (e.b.). „Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht“, resümiert Mario Korsch die letzten... [zum Beitrag]

Beste Unterhaltung garantiert

Bernau (e.b.). Die Bernauer Tourist-Information lädt am Sonntag, dem 26. August 2018, zum dritten Kunst-... [zum Beitrag]

Feuerwehr stimmt auf Einschulung ein

Hennickendorf (sd). Als vergangenes Jahr anlässlich der 650-Jahrfeier in Hennickendorf eine Wimpelkette... [zum Beitrag]

Feuerwehrauto als Pilgerherberge

Bernau (e.b.). Die jährliche Pilgertour von Werneuchen nach Bernau findet in diesem Jahr zum 10. Mal... [zum Beitrag]