Nachrichten

Im E-Center Friedebold hat die erste "Milchquelle" eröffnet – Auftakt einer Kooperation lokaler Erzeuger mit Edeka-Märkten

Milch frisch von der Kuh direkt aus dem Automaten

Datum: 08.03.2018
Rubrik: Gesellschaft

Strausberg (sd). Immer stärker leiden milchproduzierende Betriebe unter den stetig sinkenden Milchpreisen. Eine wirtschaftlichere Alternative stellen "Milchquellen" dar, die derzeit in regionalen Edeka-Großmärkten installiert werden.
Kühlfahrzeuge, die bis zu 2.000 Liter frische Milch fassen und alle 24 Stunden Edeka-Großmärkte in Berlin und Brandenburg anfahren, zeugen von einer beispielhaften Zusammenarbeit. Angesichts sinkender Milchpreise, die das Geschäft zunehmend unwirtschaftlicher machen, wird mit dem Konzept der "Milchquelle" ein neuer Weg beschritten: Milch direkt von der Kuh aus dem Automaten. Doch bevor Benjamin Meise, Geschäftsführer der Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH, den ersten einer geplanten Reihe von Automaten im Strausberger E-Center von Jens Friedebold einweihen konnte, gingen zwei Jahre Probephase auf dem eigenen Hofgelände voraus.
Kunden können sich so direkt eigene Gefäße abfüllen oder auf bereitgestellte Flaschen zurückgreifen. Zudem biete pasteurisierte statt homogenisierte Milch Menschen Vorteile, die unter Laktoseintolleranz leiden, da die frische Milch oftmals gut vertragen wird. Da die Edeka-Märkte nur eine geringe Standmiete nehmen, bleiben die Erlöse beim Milchproduzenten. Die Einweihung begleitet das ODF Lokalfernsehen in seinem Beitrag. Einfach dem Link folgen und ansehen: http://www.odf-tv.de/mediathek/29985/Erste_Milchquelle_aufgestellt.html

BU: Probierten an der "Milchquelle" direkt selbst die zapffrische Hofmilch aus: Benjamin Meise (links) und Jens Friedebold. Täglich wird auch der Fettgehalt gemessen.       Foto: BAB/sd
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eisenbahnersiedlung Bernau

Heute würde man es nicht mehr vermuten, aber die ehemalige Eisenbahnersiedlung in Bernau war lange Jahre... [zum Beitrag]

„Tschüss Buchstabensuppe“

Eberswalde (hs). In Brandenburg gibt es elf Unternehmen, die das Buchstabenkürzel WBG im Firmennamen... [zum Beitrag]

Schlossfest in Dahlwitz gefeiert

Dahlwitz-Hoppegarten (la). Wer mit Fußball nichts am Hut hat, wem es nicht zu heiß war und wer sich das... [zum Beitrag]

Vom Männerturnen hin zur Stadtwehr

Strausberg (sd). Der diesjährige Tag der offenen Tür der Strausberger Feuerwehr stand unter dem Zeichen... [zum Beitrag]

Über 500 Freizeitmöglichkeiten

Eberswalde (e.b./hs). Am Freitag vergangener Woche stellten Brandenburgs Familienministerin Diana Golze... [zum Beitrag]

Gartentipp

[zum Beitrag]

Test erfolgreich bestanden

Eberswalde (e.b.). Die Tourist- Information im Museum Eberswalde wurde vom Deutschen Tourismusverband... [zum Beitrag]

300 für Panketal

Wer am Samstag in Panketal mit dem Auto unterwegs war, hatte es schwer. Denn hier fand die Schlendermeile... [zum Beitrag]

Herdhelden tischen auf

Hier treffen sich Köche aus Leidenschaft. In der Outdoor-Küche von Friedrich Ball in Herrensee bei... [zum Beitrag]