Nachrichten

Rollenwechsel im Strausberger Krankenhaus: Projekt „Azubis leiten eine Station“

Azubis auf Stationsvisite

Datum: 08.03.2018
Rubrik: Gesellschaft

Strausberg (cm/sd). Während der Ausbildung gibt es allerlei theoretische Inhalte, doch auch die praktische Anwendung des Gelernten darf nicht zu kurz kommen. Seit Jahren übernehmen daher die Azubis der Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH für drei Wochen das Heft und leiten eine ganze Station eigenverantwortlich.
Dienstpläne erstellen, Patienten versorgen – das machen im Strausberger Krankenhaus angehende Fachkräfte. Wie Chefarzt Dr. Steffen König erklärt, geht das Projekt „Schüler leiten eine Station" auf Inititative der Pflegedienstleitung zurück. „Die Schüler eigenverantwortlich arbeiten zu lassen und sie nicht nur unter Anleitung einzusetzen bereitet sie natürlich wesentlich besser auf die Zukunft vor", so König weiter. Erfahrene Gesundheits- und Krankenpfleger stehen den jungen Leuten stets zur Seite und greifen unterstützend ein.
In die Rolle der Stationsleiterin ist Mariya Khamyk geschlüpft. Für die Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ist das Projekt eine sehr gute Prüfungsvorbereitung und gleichzeitig Möglichkeit, Abläufe und Kollegen sowie Mitauszubildende im Alltag besser kennenzulernen. Mit 18 weiteren angehenden Pflegekräften hat sie die Unfall- und Allgemeinchirurgische Station im Krankenhaus Strausberg übernommen. Abwechselnd mit dem Wriezener Krankenhaus wird das Projekt seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt.
Mit der Stationsübergabe im Frühdienst fing der Arbeitstag auf Probe für Mariya Khamyk schon zeitig an. Je nachdem, wie viele Pflegekräfte und Patienten vor Ort sind, oblag es ihr einzuteilen, wer welchen Bereich übernimmt. Tablettenverteilung, Blutzuckermessungen, Blutabnahmen, Spritzengaben – alles Aufgaben, die die Auszubildende auch im Berufsalltag zu verteilen wissen muss. Vor allem die jüngeren Auszubildenden kennen die Kollegen oftmals nicht und lernen in den drei Wochen, sich schnell auf neue Kollegen einzustellen. So werde außerdem das notwendige Teamwork praktisch erlernt. In „ihrem Team harmoniert es gut", freut sich Mariya Khamyk.
Nicht nur nach Ansicht der angehenden Fachkräfte gibt es kaum eine bessere Vorbereitung. Gleichzeitig bietet das Projekt auch für die angestammten und erfahrenen Kräfte neue Einblicke und regt teils sogar an, sich mit gewohnten Abläufen näher zu befassen. Mit den Impulsen von außen werde ein neuer Blick auf eigene Arbeitsweisen geöffnet und manchmal auch Veränderungen angeregt. Sicher ist, dass hier ein mustergültiges Projekt eingeführt wurde, dass nächstes Jahr wieder im Krankenhaus Wriezen stattfindet.
Im Bericht des ODF wird den angehenden Fachkäften über die Schulter geschaut. Einfach dem Link folgen und ansehen: http://www.odf-tv.de/mediathek/30039/Azubis_in_Verantwortung.html

BU: Im späteren Berufsalltag kommt es auch darauf an, sich im Team der Pflegekräfte schnell aufeinander einzustellen, um den Patienten die bestmögliche Betreuung bieten zu können.         Foto: ODF/cm
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nicht ohne Ausbildung in die Ferien

Eberswalde (hs). Am Montag erhielt der Automobil-Zulieferer Finow Automotive GmbH aus den Händen von... [zum Beitrag]

Fachjury in Groß Schönebeck

Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Städte. Unter dem daraus resultierenden demografischen Wandel... [zum Beitrag]

Vom Männerturnen hin zur Stadtwehr

Strausberg (sd). Der diesjährige Tag der offenen Tür der Strausberger Feuerwehr stand unter dem Zeichen... [zum Beitrag]

Alles läuft nach Plan

Oderberg (hs). Gut voran kommen die Instandsetzungsarbeiten an der Eberswalder Chaussee in Oderberg. Seit... [zum Beitrag]

Familienpass Brandenburg 2018/19

Pünktlich kurz vor dem Beginn der Sommerferien wurde am vergangenen Freitag der neue Familienpass... [zum Beitrag]

Gartentipp

[zum Beitrag]

Herdhelden tischen auf

Hier treffen sich Köche aus Leidenschaft. In der Outdoor-Küche von Friedrich Ball in Herrensee bei... [zum Beitrag]

Fest bei den Kameraden

Wer 365 Tage und 24 Stunden am Tag bereit ist, auszurücken und Leben zu retten, der darf auch mal feiern.... [zum Beitrag]

Spende für den Schulcampus in Grüntal

Der Schulcampus in Grüntal, einem Ortsteil der Gemeinde Sydower Fließ, hat in der vergangenen Woche einen... [zum Beitrag]