Nachrichten

Straussee wird gesäubert

Tauchen nach Müll

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Tauchen nach Müll

Datum: 07.04.2018
Rubrik: Gesellschaft

Endlich ist der Frühling ganz bei uns angekommen. Was gibt es da schöneres als den Frühjahrsputz. Das hat auch in Strausberg Tradition. Hier wurde am Samstag rund um den Straussee Müll gesammelt und auch Taucher waren wieder unterwegs, um auf dem Grund des Sees nach Müll zu suchen.
Die Taucher hatten wieder viel zu tun. Einmal im Jahr tauchen sie nach Müll im Straussee und finden leider immer etwas. Auch dieses Mal ist der Müllsack voll. Aber nicht nur die Taucher waren an diesem Wochenende in Strausberg am Frühjahresputz beteiligt. Auch die Pfadfinder der evangelischen Kirchgemeinde halfen mit, den Müll am Ufer und im Kulturpark zu beseitigen. Pfarrer Tilmann Kuhn ging mit gutem Beispiel voran. Und obwohl weniger gekommen waren als erwartet, machte es denen Spaß, die hier mithalfen. Unverständnis gab hier vor allem, für die, die den ganzen Müll hinterlassen haben. Auch am Ufer in der Nähe der Fähre wurde eifrig Müll gesammelt, hier von der Wasserwacht und dem DRK. Auch hier waren die Müllsäcke in kurzer Zeit voll. Aus dem See wird inzwischen immer mehr herausgeholt. Alle arbeiten heute hier ehrenamtlich. In den nächsten Monaten soll es im und um den See herum für die Strausberger und Urlauber sauber sein. Säckeweise Müll holen sie jedes Jahr hier raus. Müll, den Menschen hier hinterlassen haben, denen die Sauberkeit ihrer Umwelt offenbar völlig egal ist.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ungetrübtes Badevergnügen

MOL/LOS/Hennickendorf (sd). Auch wenn das sommerliche Wetter in den letzten Tagen eine Pause einlegte,... [zum Beitrag]

Mehr als Sitz und Pfötchen geben

In Blumberg, einem Ortsteil von Ahrensfelde befindet sich die Deutsche Wach- & Schutzhund Service... [zum Beitrag]

„Wir taufen dich auf den Namen…“

„Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“ Was Albert... [zum Beitrag]

Meisterhaft malen

Eberswalde (e.b.). Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen sich Hobbymalerinnen in Eberswalde-Finow... [zum Beitrag]

Stricken für den guten Zweck

Wenn uns im Winter kalt ist, dann ziehen wir uns einfach eine warme Jacke an. Dass es auf der Welt jedoch... [zum Beitrag]

Baustart Kita „Wiesenkrümel“

Fredersdorf (la). Aller guten Dinge sind nicht drei, sondern sieben. Bald jedenfalls. Sechs Kitas betreibt... [zum Beitrag]

Draußen sein, auch wenn es regnet

Bernau (e.b.). Ball- und Krabbelspiele, Vorleserunden an der frischen Luft, Therapiesitzungen für die... [zum Beitrag]

100.000ste Besucher begrüßt

Eberswalde (e.b.). Eberswaldes Zoodirektor Dr. Bernd Hensch und Bürgermeister Friedhelm Boginski standen... [zum Beitrag]

Führung zur Baugeschichte der Rennbahn

Hoppegarten (la). Sich die Rennbahn einmal außerhalb eines Renntags anzusehen und von ihrer Baugeschichte... [zum Beitrag]