Nachrichten - Kunst & Kultur

Tatort Lücke geht weiter

Meyer

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Meyer

Datum: 03.05.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Tanz, Musik und gute Laune standen auf Meyer’s Radrennbahn in Finow an der Tagesordnung. Die Tage voll Feierstimmung auf der kleinen Eberswalder Festmeile sind aber schon lange vorbei – etwa 100 Jahre, um genau zu sein.

Am vergangenen Freitag hat die Rennbahn ein kurzes Comeback gefeiert. Im Rahmen von Tatort Lücke hat das Kanaltheater im März bereits die Geschichte der Juden in Eberswalde behandelt. Das Thema der Radrennbahn konnten sie etwas lockerer angehen.

Viele kleine Szenen bildeten das Gesamtbild des Parks, so wie es auch damals gewesen sein muss. An einer Ecke wurde musiziert, an der anderen gezeichnet. Die Schauspieler kamen alle vom Kanaltheater.

Um dem Sinn und Zweck von Tatort Lücke gerecht zu werden, wurde nicht nur gefeiert. An vielen Stationen wurde über die Geschichte des Ortes informiert. Die Museumsleiterin Birgit Klitzke beispielsweise führte die Zuschauer über das Gelände, vorbei an vielen Ausgrabungen. Auch einige Zeitzeugen meldeten sich bei dieser Gelegenheit zu Wort.

Auch mit ihrer zweiten Inszenierung hat das Team von Tatort Lücke ihr Ziel erreicht, die Eberswalder zum Nachdenken zu bringen. Am 25. Mai wird bereits die nächste Lücke bespielt: Die Explosion des Gaswerks in der Bergerstraße.

Kamera: Sebastian Gößl

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Klangforscher und Entdecker

Der Komponist Ralf Hoyer hat sich seine kindliche Neugier bewahrt. Er hat sich nicht durch Normen... [zum Beitrag]

Über 20 Jahre feste Ortstradition

Herzfelde (sd). Schon über 20 Jahre findet das Sommerfest am Gemeindezentrum in der... [zum Beitrag]

Schlemmen in Rehfelde

Die Herdhelden, das sind 10 Mann, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam zu kochen. Regelmäßig... [zum Beitrag]

Zwischen Rot und Blau

Der Forstbotanische Garten lädt geradezu dazu ein, einmal die Seele baumeln zu lassen und sich zu... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 627

Irgendwo zwischen poetischem Chanson und politischer Liedermacherkunst gibt es eine schwer... [zum Beitrag]

Bierkönigin Pia I.

In Altlandsberg hat eine neue Ära begonnen. Die Ära von Pia I., der neuen Bierkönigin von... [zum Beitrag]

Sagenhaftes Nonnenfließ

Unsere Rubrik „Sagen aus der Region“ führt uns immer wieder an geheimnisvolle und verwunschene Orte.... [zum Beitrag]

Ansingen gegen die Böen am See

Strausberg (sd). Im Rahmen der Konzerte am Straussee der Sparkasse Märkisch-Oderland... [zum Beitrag]

Ein Abend über die Liebe

Weißer Frack statt weißem Kittel. Andrea Kathrin Loewe kam nicht als Ärztin Dr. Globisch nach... [zum Beitrag]