Nachrichten

Jugendberufsagentur bündelt Anlaufstellen und Kompetenzen

Unterstützung für junge Leute

Datum: 17.05.2018

Strausberg (sd). Sich in der Arbeitswelt zurecht zu finden, ist besonders für unter 25-Jährige nicht immer einfach und oft mit verschiedenen Behördengängen verbunden. Abhilfe sollen Jugendberufsagenturen schaffen.Als Kooperationsangebot vereinen Jugendberufsagenturen mehrere Kompetenzen und Anlaufstellen unter einem Dach: Berufsberatung der Arbeitsagentur, Arbeits- und Ausbildungsvermittlung des Jobcenters ebenso wie Vertreter des Jugendamtes. Dazu haben Arbeitsagentur, Jobcenter und Kreisverwaltung eigens eine Kooperationsvereinabrung unterzeichnet, wie der stellvertretende Landrat Friedemann Hanke und der Geschäftsführer der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder), Jochem Freyer, erklären.Doch nicht nur die jungen Leute profitieren von der Kooperation, da auch die Einrichtungen untereinander besser vernetzt sind und zusätzlich Beratungen zu Sucht, Schulden und psychosozialen Aspekten gleich mit angeboten werden können.An drei Standorten gibt es die Jugendberufsagenturen nun in Märkisch-Oderland: Neben der größten in Strausberg noch in Seelow und Bad Freienwalde. Bereits Anfang des Jahres wurden vergleichbare Agenturen im Barnim eröffnet. Mehr Infos direkt an den Jobcenter-Standorten.
BU: Wie Puzzle-Teile greifen die Leistungen der vier Beteiligten ineinander, wie Jochem Freyer, Marion Busch von der Suchtberatung der Diakonie stellvertretend für die freien Träger, Gabriele Schoel vom Jobcenter und Vizelandrat Friedemann Hanke (von links) zeigen.     Foto: BAB/sd
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Geld für Kinderrestaurant

Brandenburgs Jugendministerin Britta Ernst war gestern in Fürstenwalde zu Gast, um einen... [zum Beitrag]

Durchführungsvertrag unterzeichnet

Das Bauvorhaben für den Neubau der Kindernachsorgeklinik in Strausberg ist einen wichtigen Schritt weiter.... [zum Beitrag]

Pilotprojekt in Küstrin-Kietz

Schnelles Internet ist ein wichtiger Standortfaktor. Die sogenannten Deutschlandsiedlung in Küstrin-Kietz... [zum Beitrag]

25 Jahre Rehaklinik Waldfrieden

1993 begann der Betrieb der Mutter-Kind-Klinik in Buckow. Von Anfang an war der Schwerpunkt: die Betreuung... [zum Beitrag]

Fensterhaase sorgt für Sicherheit

Schon der Firmensitz von Fensterhaase in Eggersdorf zeigt was bei Tür und Fenster alles möglich ist. Mehr... [zum Beitrag]

Hilfe bei der Berufswahl

Was mache ich nach meiner Schulzeit? Den richtigen Beruf oder die richtige Ausbildung zu finden ist für... [zum Beitrag]

Ausbildungstag in Strausberg

Am Samstag fand der alljährlich Strausberger Ausbildungstag nicht wie gewohnt in der Sporthalle des... [zum Beitrag]

Ingo Senftleben auf Tour durch den...

Der Landkreis Barnim wächst immer weiter. Gerade durch den Zuzug kommen immer mehr Probleme auf den... [zum Beitrag]

Bauen ja, aber nicht um jeden Preis

Strausberg (sd). Anlässlich der jährlichen Bürgerversammlung Vorstadt gab Bürgermeisterin Elke Stadeler... [zum Beitrag]