Nachrichten

Jugendberufsagentur bündelt Anlaufstellen und Kompetenzen

Unterstützung für junge Leute

Datum: 17.05.2018

Strausberg (sd). Sich in der Arbeitswelt zurecht zu finden, ist besonders für unter 25-Jährige nicht immer einfach und oft mit verschiedenen Behördengängen verbunden. Abhilfe sollen Jugendberufsagenturen schaffen.Als Kooperationsangebot vereinen Jugendberufsagenturen mehrere Kompetenzen und Anlaufstellen unter einem Dach: Berufsberatung der Arbeitsagentur, Arbeits- und Ausbildungsvermittlung des Jobcenters ebenso wie Vertreter des Jugendamtes. Dazu haben Arbeitsagentur, Jobcenter und Kreisverwaltung eigens eine Kooperationsvereinabrung unterzeichnet, wie der stellvertretende Landrat Friedemann Hanke und der Geschäftsführer der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder), Jochem Freyer, erklären.Doch nicht nur die jungen Leute profitieren von der Kooperation, da auch die Einrichtungen untereinander besser vernetzt sind und zusätzlich Beratungen zu Sucht, Schulden und psychosozialen Aspekten gleich mit angeboten werden können.An drei Standorten gibt es die Jugendberufsagenturen nun in Märkisch-Oderland: Neben der größten in Strausberg noch in Seelow und Bad Freienwalde. Bereits Anfang des Jahres wurden vergleichbare Agenturen im Barnim eröffnet. Mehr Infos direkt an den Jobcenter-Standorten.
BU: Wie Puzzle-Teile greifen die Leistungen der vier Beteiligten ineinander, wie Jochem Freyer, Marion Busch von der Suchtberatung der Diakonie stellvertretend für die freien Träger, Gabriele Schoel vom Jobcenter und Vizelandrat Friedemann Hanke (von links) zeigen.     Foto: BAB/sd
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auftakt: Feierlicher Abbruch

Rehfelde (sd). Statt mit einem ersten Spatenstich oder einer Grundsteinlegung begann das jüngste... [zum Beitrag]

Gemeindevertreter tagten - Einwohner...

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./la). Die kürzliche Gemeindevertretersitzung rief Interesse bei vielen... [zum Beitrag]

Investitionen beschlossen

Bad Freienwalde (ma). Auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung in Bad Freienwalde wurden mehrere... [zum Beitrag]

Die Mischung erhalten und den Dialog...

Strausberg (sd). Es gibt wohl kaum ein anderes Thema, das in Strausberg so lange behandelt wird und derart... [zum Beitrag]

Gespräche gestoppt

Eberswalde (hs). Es einen Paukenschlag zu nennen, wäre übertrieben. Zu viele Signale deuteten in den... [zum Beitrag]

Angst um GefAS

Die Gesellschaft für Arbeit und Soziales in Erkner schlägt Alarm. Das Grundstück, das sie im Fichtennauer... [zum Beitrag]

Bernaus Wirtschaft feiert boomende Stadt

Bernau (jm). Bei schönstem Sommerwetter fand am vergangenen Donnerstag der Wirtschaftsempfang der Stadt... [zum Beitrag]

„Wohnungen, die wir brauchen“

Bernau (fw). Das Bernau wächst, ist längst kein Geheimnis mehr. Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt... [zum Beitrag]

Big Brother is (NOT) watching you!

Sie ist sicher eines der kontroversesten Aufregerthemen, welches in der aktuellen Medienlandschaft zu... [zum Beitrag]