Nachrichten

Statistik der Wandlitzer Feuerwehren

Mehr zu tun durch Stürme

Datum: 17.05.2018

Wandlitz (e.b.). Die Kameraden der Feuerwehr Wandlitz wurden im Jahr 2017 zu insgesamt 507 Einsätzen alarmiert. Davon waren allein 254 sturmbedingte Einsätze in Folge der beiden Orkantiefs „Xavier“ am 5. und 6. Oktober 2017 sowie „Herwart“ am 29. Oktober 2017. Im Jahr 2016 gab es im Vergleich dazu insgesamt lediglich 256 Einsätze der Feuerwehren.
Die meisten Einsätze gab es im vergangenen Jahr bei der Ortswehr aus Wandlitz. Sie rückte 150-mal aus. Die Schönwalder Wehr kam auf 101 Einsätze, gefolgt von den Klosterfelder Kameraden, die 89-mal alarmiert wurden. Die Basdorfer Feuerwehrleute kamen in 2017 auf 87 Einsätze.
Insgesamt rückten Kameraden der Ortswehren zu 55 Einsätzen im Rahmen der Brandbekämpfung aus. 424 Einsätze gab es im Bereich technische Hilfeleistung, wobei von der Türnotöffnung, Personenrettung, Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen oder der technischen Hilfeleistung bei Stürmen und Unwettern die Palette der möglichen Einsatzarten groß ist. Hinzu kamen 28 überörtliche Hilfeleistungen bei Bränden und Verkehrsunfällen in Bernau, der Gemeinde Schorfheide, Marienwerder, Biesenthal und Panketal. Bei fünf Einsätzen kam jegliche Hilfe für die betroffenen Personen zu spät.
Die personelle Entwicklung bei den Wandlitzer Ortswehren bei den aktiven Einsatzkräften ist leicht positiv. Insgesamt 205 Frauen und Männer sind in den neun Ortswehren aktiv, im Jahr zuvor waren es 193. Aber Nachwuchs, auch für die Jugendfeuerwehren, wird weiterhin dringend benötigt. Denn zu den Freiwilligen Ortswehren gibt es in der Gemeinde Wandlitz keine Alternative. Sie sind der Garant für den Schutz bei Feuer, Naturkatastrophen und Unfällen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tempo 99 statt 50

Hoppegarten/MOL (e.b./apr/sd). Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der häufigsten... [zum Beitrag]

Ein Hoch auf unseren Busfahrer!

Zahlreiche Barnimer Erstklässler dürfen gleich mit dem Start in ihre Schulkarriere zwei Schulen besuchen.... [zum Beitrag]

Busverkehr betroffen

Panketal (fw). Die bevorstehenden Brückensanierungen der Deutschen Bahn in Panketal werfen ihre Schatten... [zum Beitrag]

Optimierung der Linie 892 gewünscht

Birkenhöhe (fw). Seit Dezember 2017 fährt die Stadtbuslinie 892 einmal pro Stunde von Bernau als Ringlinie... [zum Beitrag]

Schüler danken Autofahrern

Rehfelde/MOL (sd). Zum Schulstart gibt es alljährlich verstärkt Appelle an Autofahrer, auf die jüngsten... [zum Beitrag]

Mobile Halteverbote für...

Eberswalde (e.b.) In den nachfolgend aufgeführten Straßen Eberswaldes werden im September 2018... [zum Beitrag]

Müllbrand in Ruine

Bernau (e.b.). Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bernau wurden am Morgen des 6. Januar 2019 zu... [zum Beitrag]

Montagearbeiten mit dem Kran

Eberswalde (e.b.) Für Montagearbeiten mit einem Kran muss die Fritz-Weineck-Straße in Höhe der Hausnummer... [zum Beitrag]

Fokus auf sichere Schulwege

Petershagen/Eggersdorf (e.b./kb). Die Schulwege in der Gemeinde sicherer zu machen, bleibt weiter... [zum Beitrag]