Nachrichten

Architekturbüro präsentierte sechs Entwürfe - Bau des Platzes für 2019 geplant

Gestaltung des Marktplatzes nimmt Form an

Datum: 17.05.2018
Rubrik: Gesellschaft

Schöneiche (la). Kürzlich lud Bürgermeister Ralf Steinbrück zu einem Werkstattabend in das Rathaus ein. Allerdings wurde da nicht mit Hammer und Säge gearbeitet, sondern mit Worten und Präsentationen. Es ging darum, wie die letzte Lücke im Ortszentrum in naher Zukunft gestaltet werden soll. Ein etwa 800 Quadratmeter großer Platz, direkt hinter der Straßenbahnhaltestelle „Dorfaue“, soll laut Beschluss der Gemeindevertretung den Bürgern als Marktplatz und Erholungsstätte zur Verfügung gestellt werden. Das beauftragte Architekturbüro präsentierte dazu insgesamt sechs Entwürfe. Alle sehen einen Marktplatz vor, auf dem fünf bis acht Fahrzeuge Platz haben. Die restliche Fläche des Platzes soll der Erholung dienen, wozu in den verschiedenen Entwürfen Sitzmöbel, ein Wasserspiel, ein Kunstwerk oder ein Garten vorgesehen sind.  In der anschließenden Diskussion der etwa 25 Anwesenden gab es viele weitere Anregungen, wie der Platz gestaltet werden könnte. Ralf Steinbrück fasste die Vorschläge zusammen und ließ darüber abstimmen. Damit wurde das in dieser Runde erwünschte, zukünftige Aussehen beziehungsweise die Nutzung des Platzes konkretisiert: Gestaltung als Wochenmarkt, keine, den Platz durchlaufende Stufe, kein Gräsergarten, kein Wasserspiel, aber ein Trinkbrunnen, kein Kunstwerk und Pflastersteine als Bodenfläche. Der Bürgermeister bringt nun das Abstimmungsergebnis des Werkstattabends als Beschlussvorlage in die Ausschüsse der Gemeindevertretersitzung, deren Mitglieder dann zu entscheiden haben, wie der Platz tatsächlich aussehen wird. Ob dann die im Haushalt für die Gestaltung des Platzes vorgesehenen 233.000 Euro reichen werden, steht auf einem anderen Blatt.
BU: Interessierte Einwohner erfahren, wie der Platz neben der Straßenbahnhaltestelle „Dorfaue“ zukünftig aussehen könnte. Viele brachten eigene Vorschläge ein.       Foto: BAB/la

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Zwei gute Zwecke unterstützt

Bernau (e.b.). Rockig, viele PS und vor allem ganz viel Herz - so kann man die Mitglieder des Vereins... [zum Beitrag]

Schiffshebewerk - Besucherumgang...

Eberswalde/ Niederfinow (e.b./hs) Vor wenigen Tagen war das Schiffshebewerk Niederfinow noch... [zum Beitrag]

Beharrlichkeit zahlt sich aus

Eberswalde (hs). Dass sich Beharrlichkeit auszahlt, konnte Tilman Beyer kürzlich erleben. Schon zum... [zum Beitrag]

Beste Unterhaltung garantiert

Bernau (e.b.). Die Bernauer Tourist-Information lädt am Sonntag, dem 26. August 2018, zum dritten Kunst-... [zum Beitrag]

Straßenbahn feiert Geburtstag

Ein wichtiges Jubiläum feierten die Strausberger am Freitag. Die Straßenbahn hatte Geburtstag und viele... [zum Beitrag]

Day Orange unterm Dom

Bundesweit fand am Samstag der Day Orange statt. Demonstriert wurde für die Rettung von Flüchtlingen im... [zum Beitrag]

Putz fällt von Hort-Wand

Strausberg. Großflächig lösten sich am Anfang der Woche Putzelemente am Hortgebäude der... [zum Beitrag]

Bestens ausgestattet zum Schulstart

Ein Schulranzen muss viel leisten. Er transportiert tagtäglich die schweren Schulbücher, Hefter und... [zum Beitrag]

Diener für die Tiere

Hirschfelde (ak/fw). Mitten im Werneuchener Ortsteil Hirschfelde, gleich hinter dem Bronzehirsch am... [zum Beitrag]