Nachrichten

Bockwindmühle Wilhelmsaue

Tag der offenen Mühle

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Tag der offenen Mühle

Datum: 22.05.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Jedes Jahr am Pfingstmontag feiert man in Deutschland den Mühlen-Tag. Um die Geschichte der Mühlen wieder ins Interesse der Öffentlichkeit zu rücken, öffnen hunderte Mühlen Tür, Tor und Hof. Ob Wind-, Wasser- oder doch Motorbetrieben die einzelnen Bauwerke sind sehr unterschiedlich und locken jährlich viele Besucher an, so auch in Wilhelmsaue. Von April bis Oktober ist in Wilhelmsaue Mühlensaison denn dann dreht sich wieder sich wieder das Windrad der letzen Bockwindmühle in unserer Region. Freitag, Samstag und Sonntag öffnet der gelernte Tischler und Hobbymüller Marco Scheibel die Mühlentür und bring Gästen die Funktionsweise näher. Bevor sich das Windrad drehen kann muss die Mühle ausgerichtet werden, mit dem richtigen Hilfsmittel schafft dies sogar eine einzelne Person, denn wie bei einer Bockwindmühle typisch dienen die Beine an den Ecken nur der Stabilität das Gewicht ruht auf dem Bock in der Mitte. Zum Mühlentag am Pfingstmontag reichte der Wind zwar aus das Rad zu bewegen aber mahlen, kann man so nicht, die originalen Mühlenflügel konnte man mit Lamellen besser den Windgeschwindigkeiten anpassen außerdem waren sie noch länger. Die Bockwindmühle Wilhelmsaue befindet sich im Besitz der Gemeinde Letschin für weitere Verbesserungen ist man aber dringend auf Spenden angewiesen. Allein die Mühle auf den heutigen Stand zu Restaurieren brauchte viel Zeit und handwerkliches Geschick. Wer die Mühle von 1880 auch einmal mahlen sehen möchte hat immer von Freitag bis Sonntag die Gelegenheit dazu, außerhalb der Saison geht das nur mit Voranmeldung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neujahrskonzert in Chorin

Die Neujahrskonzerte im ehemaligen Zisterzienserkloster in Chorin haben schon Tradition, genauso auch die... [zum Beitrag]

Buntes Treiben am Markt

Bäckermeister Hilmar Friedrich begleitete den übergroßen Stollen mit den Bergleuten zur offiziellen... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Schloss Dammsmühle - Der schlafende...

Das Schloss Dammsmühle liegt im Moment noch in tiefem Dornröschenschlaf bei Schönwalde. Dies könnte sich... [zum Beitrag]

„Hinter dem Fenster“

In den Gängen und Wänden alter Häuser schlummern auch immer die Geschichten ihrer früheren Bewohner.... [zum Beitrag]

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

Sacred Works

Giacomo Meyerbeer ist bekannt für seine aufwendigen und opulenten Opern, mit denen er von Paris aus... [zum Beitrag]

„Beschauliche Weihnachtsfeier der...

Die Eberswalder Stiftung Waldwelten lud am vergangenen Wochenende zu einer „Beschaulichen Weihnachtsfeier... [zum Beitrag]

Ein kleines Stück Erzgebirge

Auf dem Weihnachtsmarkt in Rüdersdorf haben wir am letzen Wochenende Hans-Dieter Martin getroffen. Er bot... [zum Beitrag]