Nachrichten

11. Straßenkulturfest lockte tausende Besucher an

FinE

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: FinE

Datum: 04.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Das 11. Straßenkulturfest FinE lockte auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher nach Eberswalde. Wie schon in den Jahren zuvor ließen zur Eröffnung des diesjährigen Festes die Besucher hunderte Luftballons steigen. Erstes kulturelles Highlight war wie immer die Veranstaltungsreihe Guten Morgen Eberswalde. Das Aktionstheater Kamaduka rollte auf dem Marktplatz den roten Teppich aus.

Danach gab es an mehreren Standorten im Zentrum der Waldstadt viel zu erleben. Dabei präsentierte sich der Marktplatz als zentraler Ort aller Veranstaltungen. Hier gab es Musik, Akrobatisches und jede Menge Kultur. Ein Highlight vor allem für die Kleinen war dabei definitiv der „Candyman“. Er sorgte mit seiner charmanten Art für viel Freude. Die Süßigkeiten kamen dabei natürlich auch nicht zu kurz.

Nicht nur zur Eröffnung des Festes sorgte das Aktionstheater Kamaduka für Stimmung. Immer wieder verteilt über das Fest, bezauberten die Künstler das Publikum. Definitiv als Highlight galt dabei ein Schiff, welches sich über den Dächern des Paul-Wunderlich-Hauses fortbewegte.

Für staunende Gesichter sorgte Tavo Tavinsky. Er beeindruckte mit springenden Bällen und ein wenig Magie die Besucher. Ein kleiner Ausschnitt, von vielen weiteren Akteuren, die verteilt auf das gesamte Zentrum ihr Können zeigten. Das 11. Straßenkulturfest war ein voller Erfolg. Eine Tradition, die sich ständig weiter entwickelt. Kulturamtsleiter der Stadt Dr. Stefan Neubacher gab dabei schon einmal einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Kamera: Florian Beyer
Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Auf Terrasse jibt’s nur Kännchen“

Bad Freienwalde ist den meisten Menschen vor allem als Kurstadt ein Begriff. In den letzten Wochen und... [zum Beitrag]

Denkmal in Slupsk aufgestellt

Berlin-Buch (e.b.). Mitglieder des Vereins „Steine ohne Grenzen“ e.V. waren kürzlich in Slupsk, dem... [zum Beitrag]

„Auf Terrasse jibt´s nur Kännchen“

Bad Freienwalde (ma). In diesem Jahr dreht sich in der Sommerkomödie des Film- Theaters Bad Freienwalde... [zum Beitrag]

„Ostseerache“ im Kaiserbahnhof

Der alte Kaiserbahnhof in Joachimsthal ist ein geschichtsträchtiger Ort. Vor rund 120 Jahren machte Kaiser... [zum Beitrag]

PapierKUNST

Der Eberswalder Kunstverein „Die Mühle“ ist seit seiner Gründung im Jahre 1991, zu einer weit über die... [zum Beitrag]

Sich für Likes (nicht) selbst verraten

Sich für Likes (nicht) selbst verraten Deutsch-polnische Meetweek - Jugendliche befassten sich mit... [zum Beitrag]

Erdbeertorte zur Einschulung

Zwar sind zur Zeit noch Ferien und das Wetter vertreibt noch jeden Gedanken an die Schule, aber schon am... [zum Beitrag]

Sommerliche Klassik

Für Musikfreunde gab es am vergangenen Samstag ein ganz besonderes „Schmankerl“ im Innenhof des... [zum Beitrag]

„Zum Geburtstag keine Kinder“

Rathsdorf-Altgaul (ma). Auch in Altgaul hat der Nestor des Naturschutzes und Bad Freienwalder Ehrenbürger... [zum Beitrag]