Nachrichten

Festumzug zum Heimatfest

Erkner feiert Jubiläum

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Erkner feiert Jubiläum

Datum: 05.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Erkner war der erste ostdeutsche Ort, der nach der Wende im wiedervereinigten Deutschland Stadtrecht erhielt. Das war vor 20 Jahren. Das Heimatfest am Wochenende stand natürlich ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Mit einem großen Festumzug wurde an die Geschichte des Ortes erinnert, die natürlich viel weiter als nur 20 Jahre zurückgeht. Noch drei Minuten bis zum Start. In Erkner sammelte sich am Sonnabend um 14:00 Uhr jede Menge buntes Volk zum großen Festumzug. Dieser jährlich stattfindende Festumzug bringt immer einiges auf die Beine, preußische Militärmusik inklusive. Los geht es am Rathaus und dann durch die ganze Friedrichstasse bis hin zum Festplatz. Gezeigt werden Persönlichkeiten, die die Geschichte der Stadt geprägt haben und natürlich präsentieren sich auch die heutigen Vereine und Akteure. Die Anfänge von Erkner gehen auf ihn zurück, das war 1579. Mit dabei auch die Turnabteilung der SG Chemie Erkner. Viele Sportvereine waren beim Umzug vertreten und wollten zeigten was Erkner sportlich draufhat. Sie hier taten es besonders eindrucksvoll. Im 18. Jhd. siedelten sich auf seinen Befehl Friedrich II. Kolonisten aus der Pfalz hier an, um Landwirtschaft zu betrieben. Auch die Seidenraupenproduktion und die dazu notwendigen Maulbeerplantagen wurden in Erkner auf königlichen Befehl hin betrieben. Die Industriealisierung Erkners begann mit Julius Rüttgers 1861. Das war das Ende für Erkner als Luftkurort. Aber der Anfang der weltweit ersten industriellen Kunststoffproduktion. In Erkner wurde das Bakelit erfunden. Trotzt des Regens war der Umzug ein Zuschauermagnet. Die Geschichte der Stadt und das Leben heute wurden dargestellt und begeistert aufgenommen. Und es gab auch mal ein Ständchen, wie hier vom Männerchor „Harmonie“ .Erkner 1884 e.V.

Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ka ! Boom

Ein kleiner Funken war der Auslöser für eine gewaltige Katastrophe. 1972 löste die Reparatur eines... [zum Beitrag]

Preisträger aus Berlin und Paris

Zollbrücke (e.b.). Mit Preisträgern aus Berlin und Paris ging vergangene Woche Freitag das 8.... [zum Beitrag]

Höfisches Flair in der Schorfheide

„Die Prunkzeit des Barock – mit allen Sinnen erleben“ – das können Sie am 23. und 24.Juni auf dem... [zum Beitrag]

Staffelstab weitergereicht: Tour de...

Strausberg/MOL (sd). Mit der Tour de Tolérance setzen Freiwillige per Fahrrad seit 2001 ein Zeichen... [zum Beitrag]

Kleine Stars, große Bühne

Petershagen (sd). Kinder suchen sich Lieder aus, entwickeln eine Choreografie und ein Bühnenbild und... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Am vergangenen Samstag feierte die Glamour Lady Clarissa Zockovic bei Guten Morgen Eberswalde ihr... [zum Beitrag]

Bilder, die die Fantasie anregen

Bernau (fw). Bunte Bilder auf dem Boden, an die Couch gelehnt und über einander gestapelt. So sehen... [zum Beitrag]

Von Impuls-Woche zur MeetWeek

Strausberg (sd). Den grenzüberschreitenden Austausch bringen die Mitarbeiter des Jugendsozial-verbundes... [zum Beitrag]

Der etwas andere Garten

Altgaul (ma). Etwa 25 Oderbruch- Gärten hatten am vergangenen Wochenende für Besucher zum Verweilen und... [zum Beitrag]