Nachrichten

Uferpromenade in Altenhof nach Umbauarbeiten eingeweiht

Neue Flanierstrecke am Werbellinsee

Datum: 08.06.2018
Rubrik: Gesellschaft

Altenhof (e.b.). Im Schorfheider Ortsteil Altenhof wurde am Mittwoch vergangener Woche die neue Uferpromenade am Werbellinsee eingeweiht. Bürgermeister Uwe Schoknecht, der Altenhofer Ortsbeirat, Gemeindevertreter sowie Vertreter der Fördermittelstellen und der beteiligten Baubetriebe waren zur feierlichen Eröffnung anwesend Der Neu- und Ausbau der Uferpromenade erfolgte auf 125 Metern Länge und einer durchschnittlichen Breite von 5,50 Metern von der Straße am See bis zur Fischerei Zobel. Die Strecke wurde mit Pfl aster aus Betonsteinen im Randbereich und Mosaikpfl aster im Mittelbereich angelegt. Direkt am Fontanedenkmal ist ein gepfl astertes Rondell entstanden, auf dem als zusätzliches Detail ein Nordpfeil Auskunft über die Himmelsrichtungen gibt. Zu dem Gesamtprojekt der Gemeinde Schorfheide gehörten außerdem die Verlegung einer Abwasserdruckleitung im Bereich des Baufeldes, die Erneuerung der Beleuchtung mit fünf LED-Lampen sowie die Einrichtung einer E-Bike-Ladestation. „Unser Ortsteil Altenhof wird damit weiter aufgewertet. Ich freue mich besonders, dass wir vor der Eröffnung des neuen Fontane- Hotels am 1. Juni 2018 unseren Anteil zur weiteren touristischen Entwicklung in Altenhof geleistet haben“, betont Bürgermeister Uwe Schoknecht. Die Bauarbeiten an der Uferpromenade haben insgesamt rund 140.000 Euro gekostet. Davon wurden über das Land Brandenburg 63.855 Euro Fördermittel aus dem EU - Programm für ländliche Entwicklung bereitgestellt. Die Gemeinde Schorfheide trägt einen Eigenanteil in Höhe von 76.145 Euro. Begleitet wurden die Arbeiten von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Barnim. Bei den archäologischen Untersuchungen war man hier unter anderem auf die Reste einer alten Natursteinstraße mit seitlicher Holzbeplankung gestoßen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kooperation besiegelt

Eberswalde (hs). Vor acht Jahren haben die Stadt Eberswalde und die Hochschule für nachhaltige Entwicklung... [zum Beitrag]

Schlossfest in Dahlwitz gefeiert

Dahlwitz-Hoppegarten (la). Wer mit Fußball nichts am Hut hat, wem es nicht zu heiß war und wer sich das... [zum Beitrag]

„Tschüss Buchstabensuppe“

Eberswalde (hs). In Brandenburg gibt es elf Unternehmen, die das Buchstabenkürzel WBG im Firmennamen... [zum Beitrag]

Smart im Eberswalder Zoo

„We serve“ – „wir dienen“ ist das Motto der Lions Clubs, die sich auf der ganzen Welt für wohltätige... [zum Beitrag]

Alles läuft nach Plan

Oderberg (hs). Gut voran kommen die Instandsetzungsarbeiten an der Eberswalder Chaussee in Oderberg. Seit... [zum Beitrag]

Senioren in Zukunft arm und obdachlos?

Woltersdorf (mei). Altersarmut und Wohnen im Alter, das sind die dringendsten Probleme älterer Menschen... [zum Beitrag]

300 für Panketal

Wer am Samstag in Panketal mit dem Auto unterwegs war, hatte es schwer. Denn hier fand die Schlendermeile... [zum Beitrag]

Eisenbahnersiedlung Bernau

Heute würde man es nicht mehr vermuten, aber die ehemalige Eisenbahnersiedlung in Bernau war lange Jahre... [zum Beitrag]

Spende für den Schulcampus in Grüntal

Der Schulcampus in Grüntal, einem Ortsteil der Gemeinde Sydower Fließ, hat in der vergangenen Woche einen... [zum Beitrag]