Nachrichten

Strausberg zum zweiten Mal Gastgeber der Fahrt für Toleranz und Miteinander

Staffelstab weitergereicht: Tour de Tolérance

Datum: 15.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Strausberg/MOL (sd). Mit der Tour de Tolérance setzen Freiwillige per Fahrrad seit 2001 ein Zeichen für ein friedliches und offenes Miteinander. Nun kehrt die Tour aus Oranienburg nach Strausberg zurück.
Aus einer Fahrradaktion von Eberswalde nach Potsdam anlässlich der Bundesgartenschau und folgenden Landesgartenschau entwickelte sich die Tour de Tolérance, wie Mitorganisator Günter Grützner erklärt. Mit der 17. Auflage kehrt die Aktion am 1. September dieses Jahres nach Strausberg zurück.
Symbolisch überreichte Christoph Schmidt-Jansa, Finenzdezernent von Oranienburg, das letztes Jahr Gastgeber der Aktion war, die Tour-Plakette an Bürgermeisterin Elke Stadeler. „Trotz regnerischem Wetter kamen rund 150 Teilnehmer zusammen“, so Schmidt-Jansa.
Citymanagerin Judith Borau ist bereits seit einiger Zeit mit der Vorbereitung befasst. Vom Sport- und Erholungspark, über Altlandsberg, Werneuchen, Prötzel, Buckow zurück nach Strausberg führt die Strecke am 1. September. Gemeinsam Stärke zeigen lautet das Motto. Mehr  unter www.tourdetolerance.de.

BU: Judith Borau, Elke Stadeler und der Oranienburger Finanzdezernent Christoph Schmidt-Jansa (von links).       Foto: BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Altlandsberger Spezialitäten

  Jetzt nehmen wir Sie mit auf einen Abstecher nach Altlandsberg. Die kleine Stadt in... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Holz zum Leuchten bringen

Christian Masche aus dem Letschiner Ortsteil Ortwig schafft etwas, was nicht viele können, er bring Holz... [zum Beitrag]

Volksbedarf statt Luxusbedarf

Das  Bauhaus feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen. Auch in Bernau steht mit der... [zum Beitrag]

Ein Konzert zum Feierabend

In Bad Freienwalde gab es am Dienstag Abend wieder ordentlich Musik in auf der offenen Bühne... [zum Beitrag]

Erster Schritt zur Erinnerung

Bernau (fw). Das Gedenken an die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes am 27.... [zum Beitrag]

Mit Musik ins neue Jahr

Um so richtig im neuen Jahr anzukommen, hat jeder seine ganz eigene Tradition. In vielen Orten finden... [zum Beitrag]

"Bestival"

Der Musiker Rudio hat sich bereits in vielen Musikgenres ausprobiert, egal ob Pop-, Rap- oder Rockmusik.... [zum Beitrag]

Aquarelle die das Herz berühren

Wieder einmal zeigt die Wobau Bernau, dass ihr Herz nicht nur für Wohnungen, sondern auch für die Kunst... [zum Beitrag]