Nachrichten

Strausberg zum zweiten Mal Gastgeber der Fahrt für Toleranz und Miteinander

Staffelstab weitergereicht: Tour de Tolérance

Datum: 15.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Strausberg/MOL (sd). Mit der Tour de Tolérance setzen Freiwillige per Fahrrad seit 2001 ein Zeichen für ein friedliches und offenes Miteinander. Nun kehrt die Tour aus Oranienburg nach Strausberg zurück.
Aus einer Fahrradaktion von Eberswalde nach Potsdam anlässlich der Bundesgartenschau und folgenden Landesgartenschau entwickelte sich die Tour de Tolérance, wie Mitorganisator Günter Grützner erklärt. Mit der 17. Auflage kehrt die Aktion am 1. September dieses Jahres nach Strausberg zurück.
Symbolisch überreichte Christoph Schmidt-Jansa, Finenzdezernent von Oranienburg, das letztes Jahr Gastgeber der Aktion war, die Tour-Plakette an Bürgermeisterin Elke Stadeler. „Trotz regnerischem Wetter kamen rund 150 Teilnehmer zusammen“, so Schmidt-Jansa.
Citymanagerin Judith Borau ist bereits seit einiger Zeit mit der Vorbereitung befasst. Vom Sport- und Erholungspark, über Altlandsberg, Werneuchen, Prötzel, Buckow zurück nach Strausberg führt die Strecke am 1. September. Gemeinsam Stärke zeigen lautet das Motto. Mehr  unter www.tourdetolerance.de.

BU: Judith Borau, Elke Stadeler und der Oranienburger Finanzdezernent Christoph Schmidt-Jansa (von links).       Foto: BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die Region „schmackhaft“ machen

Altlandsberg (sd). Vor allem für zahlreiche Berliner Ausflügler stellt Altlandsberg eine erste... [zum Beitrag]

Die jüdische Souffleuse

Die Stadtbibliothek Eberswalde lud am vergangenen Montag, im Rahmen der Reihe „Tohuwabohu – Anstiftungen... [zum Beitrag]

Entdeckungstour durch Altlandsberg

In Altlandsberg hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan. Der Domänenhof und die Schlosskirche, die... [zum Beitrag]

Frank Oderland

Frank Ziebandt will es nochmal wissen, nach längerer Musik-Abstinenz startet er als Frank Oderland mit... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Bei der 592. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde besuchten alte bekannte die Veranstaltungsreihe. Das Duo... [zum Beitrag]

Ball-Debüt in Altlandsberg

Altlandsberg (e.b./sr/sd). Längst schon ist das Operettenprogramm ein Aushängeschild für Rüdersdorfs... [zum Beitrag]

Meerjungfrauen und Narren

Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr wurde vielerorts die närrische Zeit eingeläutet. So auch von den... [zum Beitrag]

Storchenschule bekommt Farbe

Jeder kann malen, das ist das Credo von Beate Ritter. Die Künstlerin ist gerne unterwegs und bemalt... [zum Beitrag]

590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde

Die 590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde stand ganz im Zeichen von Improvisations- und Sprechtheater.... [zum Beitrag]