Nachrichten

Strausberg zum zweiten Mal Gastgeber der Fahrt für Toleranz und Miteinander

Staffelstab weitergereicht: Tour de Tolérance

Datum: 15.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Strausberg/MOL (sd). Mit der Tour de Tolérance setzen Freiwillige per Fahrrad seit 2001 ein Zeichen für ein friedliches und offenes Miteinander. Nun kehrt die Tour aus Oranienburg nach Strausberg zurück.
Aus einer Fahrradaktion von Eberswalde nach Potsdam anlässlich der Bundesgartenschau und folgenden Landesgartenschau entwickelte sich die Tour de Tolérance, wie Mitorganisator Günter Grützner erklärt. Mit der 17. Auflage kehrt die Aktion am 1. September dieses Jahres nach Strausberg zurück.
Symbolisch überreichte Christoph Schmidt-Jansa, Finenzdezernent von Oranienburg, das letztes Jahr Gastgeber der Aktion war, die Tour-Plakette an Bürgermeisterin Elke Stadeler. „Trotz regnerischem Wetter kamen rund 150 Teilnehmer zusammen“, so Schmidt-Jansa.
Citymanagerin Judith Borau ist bereits seit einiger Zeit mit der Vorbereitung befasst. Vom Sport- und Erholungspark, über Altlandsberg, Werneuchen, Prötzel, Buckow zurück nach Strausberg führt die Strecke am 1. September. Gemeinsam Stärke zeigen lautet das Motto. Mehr  unter www.tourdetolerance.de.

BU: Judith Borau, Elke Stadeler und der Oranienburger Finanzdezernent Christoph Schmidt-Jansa (von links).       Foto: BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Rotohr

Die kleine Galerie in Eberswalde bietet Ausstellungen der bildenden und angewandten Kunst an. Aktuell gibt... [zum Beitrag]

Lilienpracht im Herzen von Eberswalde

Die Lilie ist eine jener Pflanzen an deren Schönheit und betörenden Duft sich die Menschen seit jeher... [zum Beitrag]

The Brandies

Der Eberswalder Kunstverein „Die Mühle e. V.“ ist in erster Linie für seine Gemälde und Skulpturen... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Das Wochenende begann in Eberswalde musikalisch. Denn zur 575. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde sorgte... [zum Beitrag]

Sens-ationeller Auftakt

Alte Handwerkstechniken müssen erhalten bleiben, das meint auch der Naturpark Märkische Schweiz. Gerade in... [zum Beitrag]

Wetterumschwung zur Sommersonnenwende

Weesow (fw). Ausgerechnet zur Sommersonnenwende gab es einen recht starken Wetterumschwung in der Region.... [zum Beitrag]

Krieg und Frieden und Musik

Mit seinem vielfältigen Programm stellt der Choriner Musiksommer ein wahres Fest für Klassik- und... [zum Beitrag]

Vortrag über Krabbeltiere

Einer der bekanntesten Künstler Fürstenwaldes ist der Maler und Grafiker Gerhard Goßmann. Bekannt wurde er... [zum Beitrag]

Ural, Wolga und Trabant

Das kleine Örtchen Harnekop in Märkisch-Oderland ist vor allem durch die große Bunkeranlage aus DDR Zeiten... [zum Beitrag]