Nachrichten

Bewerbungen noch bis Montag, 25. Juni möglich

Ab zur nächsten Cup-Runde

Datum: 21.06.2018
Rubrik: Sport

Strausberg (e.b.). Das Energieunternehmen EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus der Region: Beim EWE-Cup. „Wir laden alle E-Juniorenteams ein, sich für die 15. EWE Cup-Saison zu bewerben“, motiviert Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter, die Vereine aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und dem Nachbarland Polen. Unter allen Einsendungen lost das Unternehmen wieder 16 Mannschaften aus, die zwischen September und Mai um den Titel spielen. Sportförderung, vor allem im Jugendbereich, sei für EWE ein wichtiger Teil der regionalen Verantwortung. „Mit dem Turnier setzen wir unser Engagement für den Vereinssport auch weiterhin fort“, so Dr. Ulrich Müller. Sport fördere Fähigkeiten wie Leistungsbereitschaft, Geschicklichkeit und Disziplin, verbunden mit Fairness, Teamgeist und Spaß. Das bringe nicht nur den Sport, sondern die ganze Region voran. „Und das ist es, was wir uns als regional verbundenes Unternehmen zum Ziel gesetzt haben, sei es in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern oder im Nachbarland Polen.“Alle Vereine mit einer E-Juniorenmannschaft aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen erhalten die Bewerbungsunterlagen per Post. Bewerben können sich die Teams auch online unter www.ewe.de/ewe-cup. Bewerbungsschluss ist Montag, 25. Juni 2018.Die 16 EWE Cup-Mannschaften ermitteln – aufgeteilt in die vier Gruppen Vorpommern-Rügen, Brandenburg Nord, Brandenburg Süd und Polen – in Hin- und Rückspielen den jeweiligen Gruppensieger. Nach der Vorrunde spielen die vier Tabellenersten und -zweiten im Endturnier im Mai 2019 um den Titel „EWE Cup-Champion 2018/19“. Während der Saison stehen den Teams ehemalige Fußballprofis mit Rat und Tat als Pate zur Seite. Wer die E-Junioren bei einem Exklusivtraining coachen wird, erfahren die Teams mit Beginn des 15. EWE-Cups. Zudem kann aus allen Vereinen, die sich für den Cup 2018/19 bewerben, ein Jugendtrainer an der EWE-Trainerweiterbildung teilnehmen. Dort erhalten sie die Möglichkeit, sich von prominenten Referenten Anregungen und Tipps für das Training mit den Kindern zu holen.Infos auch unter www.ewe.de/ewe-cup und bei Nadine Auras unter 03341/38 21 03.
BU: Die E-Junioren aus dem polnischen Cybinka holten sich vor einigen Tagen Titel und Pokal des 14. EWE-Cups.        Foto: e.b./EWE

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gemeinsam mit Tiger und Drahtesel...

Im Zoo Eberswalde gab es am vergangenen Samstag ein neues „Tier“ zu bestaunen, und zwar den Drahtesel. Bei... [zum Beitrag]

Pferde auf dem Hindernisparcours

Werneuchen (km/fw). Rallyes sind nicht nur etwas für Motorsportfans, es geht auch mit weniger PS. Aber wie... [zum Beitrag]

Tipps und Tricks vom Erstligisten

Bereits zum fünften Mal fand vergangene Woche bei Rot-Weiß-Schönow die Hertha BSC Ferienschule statt. Drei... [zum Beitrag]

Trotz „Sonnenpause“ ein spannender Cup

Eberswalde wurde am vergangenen Wochenende zu einer Fußballhochburg der Extraklasse. Beim 24. Finow-Cup... [zum Beitrag]

Berliner AK schnappt sich...

Strausberg (e.b./ml). Als beim diesjährigen Käuferportal-Cup um 9.30 Uhr die ersten Partien angepfiffen... [zum Beitrag]

Mit neuem Outfi t in die kommende Saison

Die C-Jugend des 1. SV Eberswalde bekam kürzlich von den Sponsoren „Hoffmann & Brillen“ aus Finowfurt... [zum Beitrag]

Vize-Meister im Einzelvoltigieren

Bernau (e.b.). Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft auf dem Goldnebelhof war auch der Reitverein... [zum Beitrag]

Das erfolgreichste Handballjugendteam

Brandenburg (Havel)/Fredersdorf (e.b./sd). Klaus Häcker, der sich aus seiner aktiven Trainerlaufbahn... [zum Beitrag]

Ponys und Pferde auf Hindernisparcours

Jedes Jahr findet in Werneuchen ein Pferdesportevent statt, an dem wirklich alle teilnehmen dürfen. Gerade... [zum Beitrag]