Nachrichten

Kleine Galerie eröffnet Ausstellung von Künstler Klaus Hack

Rotohr

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Rotohr

Datum: 22.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Die kleine Galerie in Eberswalde bietet Ausstellungen der bildenden und angewandten Kunst an. Aktuell gibt es dort Werke des Künstlers Klaus Hack zu bestaunen. Wir waren für sie bei der Ausstellungseröffnung dabei.
Unter dem Titel „Rotohr“ wurde am vergangenen Mittwoch, dem 20. Juni die 296. Ausstellung der kleinen Galerie im Sparkassen-Forum eröffnet. Der in Bayreuth geborene Künstler, Klaus Hack stellt hier Holzschnitte, Skulpturen und Zeichnungen aus. Kulturamtsleiter Dr. Stefan Neubacher eröffnete die Ausstellung. Die Cellospielerin, Gesine Conrad untermalte den Abend musikalisch. Kunst ist immer ein subjektives Geschäft. Klaus Hack scheint in seinem Werk einen emotionalen und intuitiven Ansatz zu verfolgen. Insbesondere seine Skulpturen haben etwas Ursprüngliches an sich, als wären sie die Abbildung geheimnisvoller Wesen, die einer mystischen Welt entstammen. Auch der Vergleich mit der Kunst indigener Naturvölker drängt sich diesem Betrachter auf. Die mitunter bizarr anmutende Verfremdung bekannter Körperformen lässt auch die Interpretation zu, dass es sich bei den Figuren um die Gottheiten eines längst vergessenen Kultes einer untergegangenen Zivilisation handeln könnte. Wer jetzt neugierig geworden sein sollte, kann die Ausstellung „Rotohr“ noch bis zum 22. August in der kleinen Galerie im Eberswalder Sparkassen-Forum besichtigen. Für besonders interessierte Kunstfreunde wird es am 21.August um 17 Uhr ein Galeriegespräch mit dem Künstler, Klaus Hack geben.

Bericht/Kamera: Florian Beyer
Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die 591. Ausgabe von...

Bei Guten-Morgen-Eberswalde – in der 591. Ausgabe, gastierte am Samstag, den 3. November das... [zum Beitrag]

Bunte Vielfalt

Zu den Klängen des Pachelbel-Canons, dargeboten vom Kammermusikensemble Karow, wurde vergangenen... [zum Beitrag]

Hexentanz ums Feuer am „Zwergenschloss“

Herzfelde (sd). Der Laternen-umzug der Kita „Zwergenschloss“ gehört seit Jahren zum... [zum Beitrag]

„Lebe lang und in Frieden!“

1964 wurde die erste Folge von Star Trek gedreht, bei uns lief die Serie zunächst unter dem Namen... [zum Beitrag]

Berlin in H0

Der Verein für Berlin-Brandenburgische Stadtbahngeschichte besitzt einen ganz besonderen Schatz. Ein... [zum Beitrag]

Meerjungfrauen und Narren

Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr wurde vielerorts die närrische Zeit eingeläutet. So auch von den... [zum Beitrag]

Sissi I. und Kevin I. regieren das...

Petershagen/Eggersdorf (sd). „Eggersdorf helau“ heißt es seit vergangenen Sonntag wieder.... [zum Beitrag]

Das Weihnachtsmenü der Spitzenköche

Viele Köche verderben den Brei, sagt man eigentlich. Aber wenn man sieben Spitzenköche aus Brandenburg zu... [zum Beitrag]

Storchenschule bekommt Farbe

Jeder kann malen, das ist das Credo von Beate Ritter. Die Künstlerin ist gerne unterwegs und bemalt... [zum Beitrag]