Nachrichten

1. Sensenmeisterschaft im Naturpark

Sens-ationeller Auftakt

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Sens-ationeller Auftakt

Datum: 25.06.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Alte Handwerkstechniken müssen erhalten bleiben, das meint auch der Naturpark Märkische Schweiz. Gerade in der Landwirtschaft sind die Methoden von früher viel Umweltschonender, deshalb sollte am Samstagvormittag die alte Kunst des Sensens vorgeführt und auch vermittelt werden. Eine scharfe Sense ist das wichtigste, das weiß auch Jörg König, er ist der erste Starter bei der Premiere der Sensenmeisterschaft im Naturpark Märkische-Schweiz. Auf einer Wiese bei Buckow beginnt das Event. Nacheinander starten die Teilnehmer und mähen sich durch das Feld. Während die meisten Starter schon Erfahrung mit der Sense haben, ist es für Matthias Sblewski das erste Mal, im Vorhinein hat er noch Tipps von Profi Klaus Riech bekommen, der erklärt wie das Sensen funktioniert. Bei der Sensenmeisterschaft hilft jeder jedem, es ist weniger ein Wettkampf als Fachsimpeln in netter Gesellschaft, so hilft auch der Buckower Schmied Holger Rüdrich aus, er weiß wie so eine Sense richtig eingestellt wird. All die Tipps haben Matthias Sblewski anscheinend geholfen, er kam gut und sicher durch das Feld. Für eine Platzierung unter den ersten dreien reicht es zwar sicher nicht, dafür ist die Konkurrenz zu stark. Bewertet werden die insgesamt 12 Starter von einer 3 köpfigen Jury. Anlass für die allererste Sensenmeisterschaft ist es, auf schonende Arten der Landschaftsnutzung aufmerksam zu machen. Nicht bei jeder kleinen Wiese muss man gleich mit schwerem Gerät anrücken, vielleicht reicht beispielsweise die Handsense, außerdem wird so ein altes Handwerk bewahrt. Nach etwa einer Stunde stand der erste Naturpark Sensenmeister Fest Klaus Riech holte sich den Titel. Mit der Teilnehmerzahl zeigten sich die Veranstalter zufrieden nur etwas mehr Publikum wünscht man sich für das nächste Jahr.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hymnen an die Nacht

Die Epoche der Romantik. Eines ihrer größten Themen ist die Sehnsucht. Dabei stach ein Dichter besonders... [zum Beitrag]

Sinneswandel ist Kunst und Ort zugleich

Fredersdorf-Vogelsdorf (mei). Ein Sonntag Anfang September: Tag des offenen Denkmals auf dem Gelände das... [zum Beitrag]

Apfelfest in Altfriedland

Es ist Apfelzeit in Brandenburg. Überall kann man die Vitaminbomben jetzt ernten. Straßenbäume und... [zum Beitrag]

Elfenbein, Porzellan und Perlmutt

Am Wochenende feiert das Stadtmuseum in Strausberg seinen 110 Geburtstag, gleichzeitig begeht der... [zum Beitrag]

Session am Finowkanal

Eberswalde (hs). Tina Tandler war 16 Jahre alt, als der Song „Baker Street“ sie inspirierte, mit dem... [zum Beitrag]

Oldtimer-Wandern

Automobile Klassiker vom Wartburg bis zum Rolls-Royce warem am Freitag und Samstag auf Brandenburgs... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Die 582. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde fiel auf den Weltfriedenstag… und in Kooperation mit dem... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Am vergangenen Samstag verzauberte der Jongleur Javier Pinto mit seinen Kunststücken das Publikum und... [zum Beitrag]

Bilder zur besseren Bewältigung

Herzfelde (sd). Zum Herbstmarkt werden regelmäßig auch die Türen der Kirche geöffnet. Dieses Mal... [zum Beitrag]