Nachrichten

Kinder aus Weißrussland zu Besuch

Auf Tour mit Bikern

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Auf Tour mit Bikern

Datum: 03.07.2018
Rubrik: Gesellschaft

Alle 2 Jahre besuchen Kinder aus Weißrussland die Gemeinde Petershagen/Eggersdorf. Sie kommen aus Serebrjanka, etwa 240 Kilometer östlich von Minsk. Das Ferienlager, in dem sie sich erholen, organisiert der Kinderhilfeverein Petershagen-Eggersdorf. Wir haben die Kinder und Betreuer einmal bei einem besonderen Ausflug begleitet. 20 Kinder aus Serebjanka sind zu Besuch in Petershagen/Eggersdorf und bekommen ihrerseits Besuch von einer großen Masse an Bikern. Aus Berlin und Brandenburg sind die Motorradfahrer angereist, um den Kindern eine Freude zu machen. Insgesamt 5 Motorradvereine beteiligen sich an der Aktion, die Mitglieder der MFG Hijacker organisiert haben. 3 Wochen verbringen die Kinder im Ferienlager am Haus am Bötzsee, viele verschiedene Aktionen sind geplant, diesmal eben eine Tour als Sozius auf dem Motorrad. Die Helme für die Kinder haben die Biker mitgebracht, damit der Ausflug auch sicher abläuft. Auf einer Tour von etwa 50 Kilometern ging es von Eggersdorf nach Rehfelde. Das Ferienlager hat der Kinderhilfeverein Petershagen Eggersdorf ins Leben gerufen, die Mitglieder möchte Kindern aus strahlenbelasteten Gebieten Weißrusslands erholsame Aufenthalte in Deutschland ermöglichen. Mehr als 20 Mal hat der Verein bereits Kinder aus Weißrussland umsorgt, das ist ein großer Aufwand, nicht nur finanziell. Viele Vereine helfen mit, so auch die MFG Hijacker, die Kinder nach der Tour ins Vereinsheim in Rehfelde eingeladen haben. Hier gab es nicht nur Stärkung mit Kuchen, auch für Spiele haben die Biker gesorgt. Vor mehr als 10 Jahren haben sie die Ausfahrten von MF Petershagen übernommen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der etwa einstündigen Fahrt durch Märkisch-Oderland und bedankten sich noch einmal bei den Bikern, bevor sie zurück nach Eggersdorf gebracht wurden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Von Zicken und Skudden

In Marxdorf nahe der Kreisstadt Seelow lebt Wolfgang Schalow und mit ihm so einiges Getier. Für den... [zum Beitrag]

„Nummer 5 lebt“

Am Dienstag fanden sich im Paul-Wunderlich-Haus Vertreter von Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und... [zum Beitrag]

Das Symbol der ewigen Liebe

Der Ehering steht als Zeichen für Treue und ewige Liebe. Damit die Liebe zum Ring auch ewig hält,... [zum Beitrag]

Happy End für Pony und Ziege

Joseph und Baileys sind wieder zu Hause. Katja Kuhn ist glücklich, dass sie die Ziege und das Pony wieder... [zum Beitrag]

Sensenmann befragt Passanten

[zum Beitrag]

Baustellenbesuch im „Neuen...

Wer in letzter Zeit an der Baustelle des "Neuen Schiffshebewerkes Niederfinow" vorbei gefahren ist, hat... [zum Beitrag]

Liebe hinter Klostermauern

Als historisch bedeutender und stimmungsvoller Veranstaltungsort ist das Kloster Chorin schon lange kein... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag am 12....

Unser Nervensystem trägt entscheidend dazu bei, wie wir fühlen, denken und reagieren. Umso verheerender... [zum Beitrag]

Straßenausbau in Werneuchen

Der Ausbau von Straßen ist ein komplexes Thema, das hin und wieder für kontroverse Diskussionen sorgt. In... [zum Beitrag]