Nachrichten

Waggonkomödianten feiern 70. Jubiläum

Der Vorhang geht auf!

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Der Vorhang geht auf!

Datum: 04.07.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Im Kulturbahnhof in Finow fand am Wochenende ein besonderes Jubiläum statt.
Ende letzten Jahres bezogen die Waggonkomödianten den leerstehenden Saal, nachdem sie ihre ehemalige Spielstätte auf dem RAW-Gelände aufgeben mussten.
Nach Monaten voller Renovierungsarbeiten erstrahlte der Saal zu ihrem 70-jährigen Jubiläum in neuem Glanz.
Zahlreiche Gäste kamen, um dem ältesten Kinder- und Jugendtheater Deutschlands zu ihrem Bestehen zu gratulieren und mit ihnen zu feiern.
Die ersten Proben für diesen Tag fanden schon Anfang des Jahres statt.

Die Schwarzlichtshows sind schon seit langem im Repertoire des Amateurtheaters. Für das Jubiläum standen aber zum ersten Mal alle Mitglieder zur gleichen Zeit auf der Bühne.
Zusammen erweckten sie außerdem Figuren aus Papier zum Leben und verwickelten diese in eine Romanze.
Unter dem Motto „Lebe deinen Traum“ erlebten die Zuschauer ein Schattenspiel, dass im wahrsten Sinne des Wortes zum Träumen anregte.
Auch der Bürgermeister Friedhelm Boginski war eingeladen und richtete einige Worte an die Theatergruppe und ihre Gäste.

Um die Feierstunde einzuleiten, stürmten zum Ende des Programms Josef und Anneliese auf die Bühne, zusammen mit ihrem ganz eigenen Musikantenstadl.

Die Proben für das diesjährige Weihnachtsmärchen beginnen schon in wenigen Wochen, viel Zeit bleibt den Waggonkomödianten also nicht, um sich auszuruhen.
Im Dezember heißt es nämlich schon wieder: „Theater, Theater, der Vorhang geht auf!“

Kamera: Florian Beyer

Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jeder Monat ein Rezept

Gestern haben wir bereits von der Strausberger Eintopfmatinee berichtet, bei der für einen guten Zweck... [zum Beitrag]

Tanzspektakel lässt Stadthalle kochen

Pop, Streetdance, Showtanz und vieles mehr. Das Tanzspektakel in Erkner hat einige zu bieten. Immer mehr... [zum Beitrag]

Gruselrundgang mit neuem Rekord

Altlandberg (e.b.). Schon mehr als eine Stunde vor dem Start des alljährlichen Gruselrundgangs entlang der... [zum Beitrag]

Meerjungfrauen und Narren

Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr wurde vielerorts die närrische Zeit eingeläutet. So auch von den... [zum Beitrag]

590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde

Die 590. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde stand ganz im Zeichen von Improvisations- und Sprechtheater.... [zum Beitrag]

Ball-Debüt in Altlandsberg

Altlandsberg (e.b./sr/sd). Längst schon ist das Operettenprogramm ein Aushängeschild für Rüdersdorfs... [zum Beitrag]

Hexentanz ums Feuer am „Zwergenschloss“

Herzfelde (sd). Der Laternen-umzug der Kita „Zwergenschloss“ gehört seit Jahren zum... [zum Beitrag]

Storchenschule bekommt Farbe

Jeder kann malen, das ist das Credo von Beate Ritter. Die Künstlerin ist gerne unterwegs und bemalt... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde

Bei der 592. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde besuchten alte bekannte die Veranstaltungsreihe. Das Duo... [zum Beitrag]