Nachrichten

Riesenandrang bei Flößerfest in Finowfurt

30.000 in 3 Tagen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 30.000 in 3 Tagen

Datum: 04.07.2018
Rubrik: Gesellschaft

Bereits zum 23. Mal wurde vergangenes Wochenende das traditionelle Flößerfest in Finowfurt gefeiert. Mit tausenden Gästen zählt das Flößerfest seit einigen Jahren zu den Großveranstaltungen im Landkreis Barnim. Dieses Jahr haben sich die vielen Besucher nicht einmal vom allgegenwärtigen Fußball davon abhalten lassen, ausgelassen am Finowkanal zu feiern. Zu einem echten Rummelplatz hatte sich die Dorfmitte verwandelt. Hier boten zahlreiche Buden kulinarische Köstlichkeiten an. Aber auch Fahrgeschäfte, Schießbuden und Karussells waren vor Ort, um den Besuchern vergnügliche Stunden zu bereiten. Offiziell eröffnet wurde das Fest am Freitagabend wie jedes Jahr mit der Einfahrt der Flößer über den Finowkanal. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnungszeremonie von dem Musiker Hans die Geige, der mittlerweile vom Flößerfest nicht mehr wegzudenken ist. Im Anschluss an die Einfahrt der Flößer wurde es wie immer ausgesprochen farbenfroh, denn nun begann die Lasershow, die für viele Besucher den absoluten Höhepunkt des Festes darstellt. Nicht fehlen durfte natürlich auch das obligatorische Feuerwerk. Immer wieder ein erhabener Moment und ein sehr würdiger Abschluss eines tollen Tages am Finowkanal, dem noch zwei weitere folgen sollten. 

Kamera: Florian Beyer

Bericht, Schnitt: Jan Mader

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

100.000ste Besucher begrüßt

Eberswalde (e.b.). Eberswaldes Zoodirektor Dr. Bernd Hensch und Bürgermeister Friedhelm Boginski standen... [zum Beitrag]

Anerkennung für ehrenamtlichen Einsatz

Ahrensfelde (fw). Das Ehrenamt stand vergangene Woche Freitag ganz im Fokus der Öffentlichkeit in der... [zum Beitrag]

Stricken für den guten Zweck

Wenn uns im Winter kalt ist, dann ziehen wir uns einfach eine warme Jacke an. Dass es auf der Welt jedoch... [zum Beitrag]

Mit Landeslehrerpreis ausgezeichnet

Eberswalde (e.b.). Mario Schmitz, MINT-Koordinator an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung... [zum Beitrag]

Mehr als Sitz und Pfötchen geben

In Blumberg, einem Ortsteil von Ahrensfelde befindet sich die Deutsche Wach- & Schutzhund Service... [zum Beitrag]

Lückenschluss im Radwegenetz

Eberswalde (e.b.). Die Breite Straße gehört zu den wichtigsten Verkehrsadern in der Stadt Eberswalde. Nun... [zum Beitrag]

„Ein guter Tag für Eberswalde“

Eberswalde (hs). Spätestens Anfang 2020 soll das Gebäudeensemble an der Ecke August- Bebel-Straße/ Ruhlaer... [zum Beitrag]

„Frühstück muss sein“

Eberswalde (hs). „Frühstück muss sein“ - unter diesem Motto bietet seit geraumer Zeit die Grundschule... [zum Beitrag]

„Wir taufen dich auf den Namen...“

Eberswalde (e.b.). Während das richtige Tigerjunge mit seiner Mama durchs Gehege tollte, tauften Auguste... [zum Beitrag]