Nachrichten

Unternehmer diskutieren über bessere Vermarktung

Stammtisch „Regionale Produkte“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Stammtisch „Regionale Produkte“

Datum: 04.07.2018
Rubrik: Gesellschaft

Produzenten regionaler Produkte haben es oft nicht einfach, denn neben der Herstellung müssen sie ihre Marke und die Ware erst einmal bekannt machen. Gerade in den ländlichen Regionen ist es noch schwieriger die Produkte an den Mann zu bringen. Um über Möglichkeiten zur Vermarktung zu sprechen und vielleicht Kooperationen zustande zu bringen hat der Naturpark Märkische Schweiz einen Stammtisch für Unternehmer ins Leben gerufen. Stefan Pröse bekocht heute besondere Gäste, der Stammtisch Regionale Produkte ist heute zu Besuch im Alten Forsthaus in Waldsieversdorf. Regelmäßigen treffen sich Produzenten und Dienstleister aus der Märkischen Schweiz und Umgebung um sich mit der besseren Vermarktung von regionalen Produkten zu beschäftigt. Vor 3 Jahren organisierte der Naturpark Märkische Schweiz das erste Mal so ein Treffen. Über den Stammtisch sind schon einige Kooperationen entstanden, manche Mitglieder stehen schon lange in Kontakt mit regionalen Produzenten, so auch der Gastgeber Stefan Pröse, im Alten Forsthaus werden mehr regionale Produkte verwendet als er aufzählen kann. Doch sich den regionalen Produkten zu verschreiben ist ein hartes Stück Arbeit, so ist der Gastronom davon abhängig das andere Produzenten ihre Produkte in ausreichen Mengen herstellen und er muss mitunter viele Kilometer zurücklegen um an die Produkte zu kommen. Das ist auch ein Thema, das immer wieder beim Stammtisch zur Sprache kommt. Oft ist es auch einfacher alle Waren nach Berlin zu bringen, als in der Region alle Abnehmer abzufahren. Von der Qualität der regionalen Produkte konnten sich die Teilnehmer des Stammtisches im Alten Forsthaus selbst ein Bild machen, aber das diese gut sind, wusste eigentlich jeder.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sie hat „JA!“ gesagt

Der Tradition folgend stand der 2. Adventssamstag in Zepernick auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen... [zum Beitrag]

Wem soll der Kanal gehören?

Der Finowkanal ist nicht nur von historischer Bedeutung. Seit Ende des 20. Jahrhunderts umfangreiche... [zum Beitrag]

Eine außergewöhnliche Persönlichkeit

Bernau (fw). Die Liste der sportlichen Erfolge von Marianne Buggenhagen ist lang: 14 Medaillen bei... [zum Beitrag]

„Am Ende reicht einer, wenn es der...

In der Wandlitzer Sporthalle spielte sich am vergangenen Wochenende großes ab, hunderte hilfsbereite... [zum Beitrag]

„Ihr gebührt unsere höchste Anerkennung“

Mit dem ersten Satz der Jupiter-Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart ist gestern der Festakt zur... [zum Beitrag]

Spende statt Karte

Am Freitag haben die Michels Kliniken vielen einen Grund zur Freude gebracht. Schon im letzten Jahr haben... [zum Beitrag]

Weihnachten zum Anfassen

Weihnachtszeit. Draußen fliegen die Schneebälle hin und her. Drinnen macht man es sich vor dem Kamin... [zum Beitrag]

Eröffnung des Brandenburger...

[zum Beitrag]

Alles was das Herz zu Weihnachten...

Alle Jahre wieder erstrahlt auch die Bahnhofspassage in Bernau in weihnachtlichem Glanz. Die Geschäfte... [zum Beitrag]