Nachrichten

Unternehmer diskutieren über bessere Vermarktung

Stammtisch „Regionale Produkte“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Stammtisch „Regionale Produkte“

Datum: 04.07.2018
Rubrik: Gesellschaft

Produzenten regionaler Produkte haben es oft nicht einfach, denn neben der Herstellung müssen sie ihre Marke und die Ware erst einmal bekannt machen. Gerade in den ländlichen Regionen ist es noch schwieriger die Produkte an den Mann zu bringen. Um über Möglichkeiten zur Vermarktung zu sprechen und vielleicht Kooperationen zustande zu bringen hat der Naturpark Märkische Schweiz einen Stammtisch für Unternehmer ins Leben gerufen. Stefan Pröse bekocht heute besondere Gäste, der Stammtisch Regionale Produkte ist heute zu Besuch im Alten Forsthaus in Waldsieversdorf. Regelmäßigen treffen sich Produzenten und Dienstleister aus der Märkischen Schweiz und Umgebung um sich mit der besseren Vermarktung von regionalen Produkten zu beschäftigt. Vor 3 Jahren organisierte der Naturpark Märkische Schweiz das erste Mal so ein Treffen. Über den Stammtisch sind schon einige Kooperationen entstanden, manche Mitglieder stehen schon lange in Kontakt mit regionalen Produzenten, so auch der Gastgeber Stefan Pröse, im Alten Forsthaus werden mehr regionale Produkte verwendet als er aufzählen kann. Doch sich den regionalen Produkten zu verschreiben ist ein hartes Stück Arbeit, so ist der Gastronom davon abhängig das andere Produzenten ihre Produkte in ausreichen Mengen herstellen und er muss mitunter viele Kilometer zurücklegen um an die Produkte zu kommen. Das ist auch ein Thema, das immer wieder beim Stammtisch zur Sprache kommt. Oft ist es auch einfacher alle Waren nach Berlin zu bringen, als in der Region alle Abnehmer abzufahren. Von der Qualität der regionalen Produkte konnten sich die Teilnehmer des Stammtisches im Alten Forsthaus selbst ein Bild machen, aber das diese gut sind, wusste eigentlich jeder.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bernau knackt 40.000

Als zweite Stadt im Kreis Barnim und als vierte im Berliner Speckgürtel hat auch Bernau seit dieser Woche... [zum Beitrag]

Zebra ziert den neuen Barni-Taler

Eberswalde (hs) Er ist da. Am Dienstag wurde im Zoo Eberswalde der neue Barni-Taler präsentiert. Ronny... [zum Beitrag]

Zebra zum Mitnehmen

Seit 2004 kursiert der Barni in Eberswalde. Sammler der Münzen haben sich schnell gefunden und treffen... [zum Beitrag]

Zombiecasting im El-Dorado

Achtung Zombiealarm – das El-Dorado Templin sucht für das große Halloween Event am 31.10. noch... [zum Beitrag]

Ein Sprung aus dem Hubschrauber

Manchmal hat man schon komische Ideen für eine Wette, wie wär's zum Beispiel mit: Wir springen aus einem... [zum Beitrag]

Wider dem Vergessen!

Eberswalde (e.b.) Am 9. November vor 80 Jahren wurde die Eberswalder Synagoge während der Pogromnacht 1938... [zum Beitrag]

Güterverkehr gefährdet Schulkinder

Die Anwohner des Schönfelder Weges und der Straßen des Wohnquartiers Nibelungen in Bernau sind mit ihrer... [zum Beitrag]

Tag der offenen Baustelle

Nachdem mehr als zehn Jahre lang heftig darüber diskutiert wurde, bekommt Bernau nun ein neues Rathaus. Im... [zum Beitrag]

Entspannung für Körper und Geist

Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen... [zum Beitrag]