Nachrichten

Tigertaufe im Zoo Eberswalde

„Wir taufen dich auf den Namen…“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: „Wir taufen dich auf den Namen…“

Datum: 05.07.2018
Rubrik: Gesellschaft

„Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“
Was Albert Schweitzer einst gesagt hat, trifft besonders auf die Tierwelt zu. Die größte Raubkatze der Welt, der Tiger, beispielsweise, wurde schon fast vollständig ausgerottet.
In freier Wildbahn leben nur noch ein paar tausend Tiere, unter strengem Artenschutz.
Einige der großen Katzen haben ihr Zuhause in den Tierparks der Welt.

So auch in Eberswalde.
Hier wurde vor wenigen Monaten ein junger Tiger geboren. Um einen Namen zu finden, hat sich der Zoo die Bevölkerung zur Hilfe geholt.
Gewonnen hat der Namensvorschlag der 11-jährigen Auguste Viletoria. Im Zoo ist sie ein häufiger Gast und hat schon den ein oder anderen Vorschlag eingereicht.

Zusammen mit dem Zoodirektor besuchte sie das Tigergehege für die Taufe.
Die Jungkatze selbst wurde zwar nicht getauft, dafür ihr kleines Ebenbild aus Stoff.

Augustus wird der Tiger ab jetzt heißen, abgeleitet von seiner Namensgeberin.
Ewig bleibt das Jungtier dem Zoo aber nicht erhalten.
Um die Vermehrung der Tiger zu gewährleisten, geht Augustus irgendwann an einen anderen Zoo, um selber kleinen, pelzigen Nachwuchs zu schaffen.

Kamera: Florian Beyer
Bericht/ Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Geschichte sichtbar machen

Eberswalde (hs). Die Geschichte der Juden in Eberswalde reicht weit zurück. Bereits 1407 wurde eine... [zum Beitrag]

Wie ein Gordischer Knoten

Eberswalde (hs). Ist die Zukunft des Finowkanals ein Thema für die bevorstehenden Landtagswahlen? Wenn es... [zum Beitrag]

Eine Stunde rückwärts

Am vergangenen Wochenende war es wieder mal so weit, die Uhren mussten umgestellt werden und während... [zum Beitrag]

Erinnerung und Mahnung bis heute

Strausberg (sd). Mittlerweile schon traditionell machen sich Vertreter der Bundeswehr und der... [zum Beitrag]

Umfangreiche Brückensanierungen in...

Seit gut 100 Jahren stehen die Eisenbahnbrücken in der Gemeinde Panketal. Doch nun bröckelt... [zum Beitrag]

Fernwärme fit für die Zukunft

Bernau hat ein neues Blockheizkraftwerk. Am Donnerstag wurde die Stadtwerke-Anlage in Bernau-Süd in... [zum Beitrag]

Dunklere Jahreszeit - Unfallzeit

Die kalte Jahreszeit hat begonnen. Damit verbunden sind länger werdende Dämmerungs- und Dunkelphasen. Das... [zum Beitrag]

Wandlitz geht ein Licht auf

Einer der größten Stromfresser in öffentlichen Einrichtungen sind die Straßenlaternen. Die Gemeinde... [zum Beitrag]

Einsatz wird groß geschrieben

Rüdersdorf (sd). Hilfsbereitschaft und Engagement werden am Friedrich-Anton-von-Heinitz-Gymnasium groß... [zum Beitrag]